Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen
Das Foto zeigt eine Konstruktion mit einer mechanischen Überdachung unter welchen eine rote Brücke zu sehen ist. Im Hintergrund sind die Wohnhäuser zu sehen, wobei die koreanische Flagge unter der Brücke steht. Das Foto ist ein Teil der 14. Gwangju Biennale, die vom 07. April bis 09. Juli in Gwangju, Republik Korea, stattfindet. © Pan Daijing
Scale Figures, 2022-2023 Voice, eight-channel loudspeakers, black and white print on leather, stainless steel and rubber © Pan Daijing Commissioned by the 14th Gwangju Biennale

14. Gwangju Biennale

soft and weak like water

07. Apr 2023
 - 
09. Jul 2023

111, Biennale-ro, Buk-gu, Gwangju
500-845 Gwangju

Pan Daijing, in Berlin lebende Künstlerin und Komponistin, benutzt Klang, um Geschichten in verschiedenen Formen und Disziplinen zu erzählen. Ihr innovativer Ansatz verbindet pure Emotionen und poetische Sensibilität. Pan arbeitet intensiv mit Stimmen. Indem sie Operngesang einsetzt, verringert sie die empfundene Distanz zwischen Organischen und Anorganischen. Wie Klangerfahrungen, erfahren durch den physischen und psychischen Raum, die Wahrnehmung prägen, erforscht die Künstlerin in ortsspezifischen Performances und Installationen. Die für die Gwangju Biennale konzipierten akustischen und architektonischen Interventionen, bauen auf Pan’s kompositorischen und räumlichen Forschungen auf. Ihr Werk Scale Figures 2022-3, ein Ensemble von Lautsprechern, installiert an zwei Orten der Gwangju Biennale, der Hall Bridge, sowie dem achteckigen Pavillon im Jungwoe Park, kreiert das, was die Künstlerin als eine "Live-Arbeit" bezeichnet. 

Als würde eine tägliche Begegnung proben, wird durch Scale Figures 2022-3 die Rolle der Infrastruktur neu definiert, gleichermaßen als Vermittler und Verstärker, Verbindung und Barriere, intensiviert es die Begegnung der akustischen Erfahrung der Besucher: innen.

Die Brücke und der Pavillon, Vermittler des Transits zwischen innen und außen, bieten einen imaginären Zugang zu zwei gegensätzlichen, aber dialogischen Modi des Seins in der Welt: dem Kraftvollen und dem Verletzlichen.

Geförderte Künstlerin: 
Pan Daijing

Weitere Informationen sind auf die offizielle Website zu finden. 

Impressionen der Ausstellung

Ausstellungsförderung

Das Programm Ausstellungsförderung unterstützt zeitgenössische Künstler:innen dabei, Kunstprojekte im Ausland zu realisieren.

Mehr erfahren

Ingrid Klenner

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Anfahrtsweg