Das ifa

vermittelt, verändert, verbindet

Titre provisoire: Between spins, stops and change of direction
22. November2019-22. März2020

Biennale Singapur 2019

AusstellungNational Gallery SingaporeSingapur
​Leila Alaoui, Khamlia aus der Serie „Les Marocains“, 2010–2014, Foto: ​Leila Alaoui
31. Januar2020-05. April2020

Leila Alaoui

Ausstellungifa-Galerie StuttgartStuttgart
Illustration: Lea Dohle

#11: Wie steht es um die internationale ...

Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel verändern die deutsche Außenkulturpolitik. ...

International Cultural Relations Research Alliance

Der Austausch von Wissen und die Vernetzung von Forschung und Politik sind die Hauptziele der neuen „International Cultural Relations Research Alliance“.

Mehr erfahren

Förderung von internationalen Projektkooperationen

Zivilgesellschaften vernetzen: Bis zum 22. März können sich Organisationen aus Deutschland und einem Partnerland des CrossCulture Programms gemeinsam mit einem Projekt für CCP Synergy bewerben.

Jetzt bewerben

Bleistift auf Papier
19. Februar

Kunstwerk des Monats Februar

Vortragifa-Galerie StuttgartStuttgart
Rosemarie Trockel, Malmaschine (Detail), 1990 © VG Bild-Kunst, Bonn
05. Februar2020-22. März2020

Rosemarie Trockel

TourneeausstellungGlavny Prospekt International Arts CenterJekaterinburg
Videoprojektion von Sebastian Stumpf
08. Dezember2019-23. Februar2020

with/against the flow

TourneeausstellungMuseum of Contemporary ArtGuangzhou

„Musik öffnet Welten“ erschienen

Die Publikation widmet sich dem konstruktiven Potenzial von Musik in den internationalen Beziehungen. In den Beiträgen diskutieren Personen aus der Wissenschaft, der Politik und dem Kulturbereich, wie durch Musik internationale Kulturbeziehungen gestalten werden können.

Mehr erfahren

Ein Auto steht im Vordergrund, dahinter Bäume, Fahnen und ein Schild
24. Januar2020-18. Februar2020

Arno Fischer

TourneeausstellungMuseu do Estado de Pernambuco (MEPE)Recife

Über das ifa

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist Deutschlands älteste Mittlerorganisation. Es engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa fördert den Kunst- und Kulturaustausch in Ausstellungs-, Dialog- und Konferenzprogrammen und agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Es ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Mehr erfahren