Porträtbilder der drei Autorinnen, die aus ihren Büchern lesen werden
Jenny Friedrich-Freksa, Dilek Güngör, Stephanie von Hayek; Foto: Peter von Felbert
18. September 2019 zum Kalender hinzufügen

KULTURAUSTAUSCH liest

Buchvorstellung Linienstraße 139/140 10115 Berlin
19:00 – 23:00
Porträtbilder der drei Autorinnen, die aus ihren Büchern lesen werden
Jenny Friedrich-Freksa, Dilek Güngör, Stephanie von Hayek; Foto: Peter von Felbert

Die Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH lädt herzlich ein zur ersten Lesung der Reihe „Kulturaustausch liest…“:

Jenny Friedrich-Freksa: Pferde
In diesem Buch schaut sich die Autorin das Wesen von Pferden an und fragt warum die Tiere solch eine Faszination in Menschen auslösen? Darüber hinaus beleuchtet sie die kostbare Beziehung zwischen Mensch, Tier und Natur.

Dilek Güngör: Ich bin Özlem
In dem Roman geht es um die Themen Zuschreibung, Identität und Herkunft. Anhand der Figur Özlem zeigt sie, wie schwierig es ist, sich als Kind türkischer Eltern in einer Gesellschaft zu behaupten, in der diese Themen stets präsent sind.

Stephanie von Hayek: Als die Tage ihr Licht verloren
Schauplatz des Romans ist das Berlin der 1930er Jahre. Die Autorin erzählt die fiktive Geschichte zweier Schwestern in Verbindung mit einem tatsächlich stattgefundenen verhängnisvollen Transport im Jahr 1940. Eine Geschichte um Liebe, Neid und Verrat.