Hermannstädter Gespräche, © ifa

Begegnung gestalten

DiskussionHybride Veranstaltung​Strada General Magheru 1-3550185 Sibiu
18:00 – 20:00 Uhr
Hermannstädter Gespräche, © ifa

​Neue Nutzungskonzepte der Evangelischen Stadtpfarrkirche

Hermannstädter Gespräche

Wie können alte Räume zum Ort für neue Begegnungen werden? Und wie lassen sich diese Begegnungen gestalten?

Diskussion mit:

  • Kilian Dörr, Stadtpfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt
  • Mihai Hașegan, Reiseleiter und Gründer des Vereins Sibiu Guides
  • Brita Falch-Leutert, Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt
  • Ilse Philippi, Kuratorin der Evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt

Moderation: Winfried Ziegler, Geschäftsführer des Demokratischen Forums der Deutschen in Siebenbürgen

Die physische Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung wird live auf Youtube und Facebook übertragen.

Zum Facebook-Livestream

Zum Youtube-Livestream

Deutsche Minderheiten

Minderheiten können zwischen den Kulturen vermitteln und Impulse für das Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen setzen – vorausgesetzt, die Minderheiten sind gesellschaftlich anerkannt, können selbstbewusst auftreten und verfügen über attraktive Programme. Dafür müssen sie sowohl institutionell als auch personell gut aufgestellt sein. Die Programme aus dem Bereich "Deutsche Minderheiten" unterstützen deutsche Minderheiten im östlichen Europa, Kaukasus und Zentralasien als zivilgesellschaftliche Akteure und Brückenbauer. Sie fördern so ein facettenreiches, aktuelles und realistisches Deutschlandbild und leisten einen Beitrag zum europäischen Einigungsprozess und zu den kulturellen Beziehungen innerhalb und außerhalb Europas. Zu den Programmen zählen das Entsendeprogramm, das Hospitationsprogramm, das Kulturassistenzprogramm, das Social-Media-Stipendium und die Projektförderung deutsche Minderheiten.

Kontakt

Margarete Walo

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.117