ifa-Galerie Stuttgart

Liebe Kunst- und Architekturinteressierte,
liebe Besuchende und Befreundete der ifa-Galerie Stuttgart,

das Jahr 2021 verlangt von uns allen weiterhin flexibel zu bleiben. Die Ausstellung „Eine natürliche Ordnung der Dinge" mit Werken von Lothar Baumgarten und Gabriel Rossell Santillán ist vom 10. April bis 27. Juni 2021 in den Galerieräumen für Sie vorbereitet.

Momentan ist die ifa-Galerie geschlossen.

Die Öffnung der ifa-Galerie Stuttgart orientiert sich an den Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg. Wenn der Inzidenzwert in Stadt- und Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 liegt (an mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen), sind Museen und Ausstellungshäuser ohne Einschränkungen wieder zugänglich. Bei einem Wert zwischen 50 und 100 ist der Besuch nach Terminvergabe möglich. Ab einem Wert von 100 (an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen) greift die „Notbremse“ mit Schließung.

Wir informieren Sie auf dieser Seite über die Öffnung, den Zugang und die Corona-Regeln unseres Hauses.

Inhalte zur Ausstellung vermitteln wir Ihnen durch digitale Angebote und Veranstaltungen. Bitte besuchen Sie uns auf facebook (art.ifa), youtube und instagram (ifa.visualarts).

Bleiben Sie gesund, und hoffentlich bis bald!

Ihr Team der ifa-Galerie Stuttgart

 

Vorschau

Im Juli 2021 präsentiert Khvay Samnang in der Ausstellung „Das Land tanzen" Arbeiten aus den Jahren 2010 bis 2018: Sand zurückfahren an das Flussufer, dorthin, wo er entnommen wurde; sich mit flüssigem Gummi übergießen, den eigenen Körper einsetzen, um auf Landraub und Abholzung hinzuweisen; in der Bewegung und mit Masken eins werden mit dem Wald, den Tieren, den Geistern – das Land tanzen.

Die künstlerische Arbeit von Khvay Samnang basiert auf der Untersuchung politischer, ökonomischer, sozialer und kultureller Verwerfungen. Alternative und indigene Lebensformen spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Fragen, die er aufwirft, sind jedoch universell: Wem gehört das Land? Was geschieht mit unserem Land? Khvay Samnangs Arbeiten sind nicht nur Gesten gewaltlosen Widerstands; sie sind auch Anregung für eine andere Art zu denken, zu handeln und zu leben.

 

 

Veranstaltungen

Tipp
Der Künstler Gabriel Rossell Santillán bei der Arbeit
29. April

Digitale Führung: Eine natürliche Ordnung der Dinge

Führungvia Instagram ifa.visualarts
Tipp
Der Künstler Gabriel Rossell Santillán bei der Arbeit
21. Mai

Führung: Eine natürliche Ordnung der Dinge

Führungifa-Galerie StuttgartStuttgart
Tipp
Der Künstler Gabriel Rossell Santillán bei der Arbeit
28. Mai

Führung: Eine natürliche Ordnung der Dinge

Führungifa-Galerie StuttgartStuttgart
Tipp
Der Künstler Gabriel Rossell Santillán bei der Arbeit
19. Juni

Buchvorstellung: "De todos colores menos plomo"

Buchvorstellungifa-Galerie StuttgartStuttgart
Tipp
Der Künstler Gabriel Rossell Santillán bei der Arbeit
20. Juni

Künstlergespräch: Eine natürliche Ordnung der Dinge

Künstlergesprächifa-Galerie StuttgartStuttgart
10. April2021-27. Juni2021

Eine natürliche Ordnung der Dinge

Ausstellungifa-Galerie StuttgartStuttgart

Aktuelle Projekte

Tanz der Maschinen und Leitern

Eine Bühne für die Kunst – Die ifa-Galerie Stuttgart ist nach dem Umbau wieder geöffnet. Wände sind verputzt und der Boden neu gegossen. Die Galerie erhält einen barrierefreien Eingang, einen Info-Desk sowie eine kleine Lounge. Das Wimmel-Video zeigt die Veränderungen des Raums von Juni bis September 2020. Die Galerie wird zur Bühne für einen Tanz der Leitern und Maschinen.

Workshop "Kunst.Hand.Werk"

Ein Textilmuster auf einer Fotografie oder verschlungene Äste in einem Haus aus Bambus – Bilder, Material und künstlerische Methoden aus Kunstwerken, die in der ifa-Galerie gezeigt werden, sind Ausgangspunkt für kurze Videos. Schritt für Schritt führt eine Anleitung zum Ergebnis und mit einfachen Materialien entstehen eine Perlenkette, eine Brille oder eine Kakao-Tätowierung, alles inspiriert von einer Ausstellung in der ifa-Galerie.

Anschrift und Öffnungszeiten

ifa-Galerie Stuttgart
Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Die ifa-Galerie Stuttgart ist aufgrund der Corona-Verordnung bis auf Weiteres geschlossen.

Die Öffnung der Galerie orientiert sich an den Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg. Wenn der Inzidenzwert in Stadt- und Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 liegt (an mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen), sind Museen und Ausstellungshäuser ohne Einschränkungen wieder zugänglich. Bei einem Wert zwischen 50 und 100 ist der Besuch nach Terminvergabe möglich. Ab einem Wert von 100 (an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen) greift die „Notbremse“ mit Schließung.

Aktuelle Informationen: ifa-Galerie Stuttgart

ifa-Galerien

Die ifa-Galerien zeigen Bildende Kunst, Architektur und Design einer globalisierten Welt. Seit 1971 werden in Stuttgart und seit 1990 in Berlin Gegenwartskunst und aktuelle kultur- und gesellschaftspolitische Entwicklungen aus Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa thematisiert. Ausstellungsreihen geben über nationale Grenzen hinweg Einblick in weltweit agierende Kunstszenen. Gespräche, Vorträge und Diskussionen ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern den direkten Kontakt mit Künstlerinnen und Künstlern und Kuratorinnen und Kuratoren.

Kontakt

ifa-Galerie Stuttgart

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.173