Aufsicht auf eine Installation aus Holzbalken
​Pallay Pampa, © Victoria Tomaschko
16. Dezember2021zum Kalender hinzufügen

Talk mit Manuel Raeder und Rodolfo Samperio

Vortragifa-Galerie BerlinLinienstraße 139/14010115 Berlin
20:00 – 21:00 Uhr
Aufsicht auf eine Installation aus Holzbalken
​Pallay Pampa, © Victoria Tomaschko

Manuel Raeder (Deutschland) und Rodolfo Samperio (Mexiko) arbeiten seit langem zusammen und realisieren ihre Kooperationen unter dem Namen "Probject", ein Konzept, das von dem brasilianischen Designer, Künstler und Komponisten Rogerio Duarte stammt. Zusammen entwickeln sie Ausstellungsdesigns, Räume in Mischnutzung und Leitsysteme aus einer spielerischen und dialogischen Perspektive anstatt der Unsichtbarkeit. Sie bewegen sich in einem Bereich, in dem sich das Design mit der zeitgenössischen Kunst überschneidet und zu einem Mittel der Reflexion wird, ohne die politische Dimension zu vernachlässigen.

Im Vortrag wird Probjects seine neueren Arbeiten in Berlin, Quito und Mexiko-Stadt vorstellen, insbesondere die laufende Ausstellung Pallay Pampa in der ifa-Galerie Berlin, dem archivierten Sitzungsraum in der DAAD-Galerie und Eduardo Costa im Museo Tamayo, Mexiko-Stadt. Die Künstler werden außerdem von ihren Arbeiten berichten, die zu ihren derzeitigen Kooperationen geführt haben, insbesondere solche, die von den gemeinschaftlichen Prozessen innerhalb der handwerklichen und der Migrationsrealitäten Mexikos entstanden sind.

Mehr über Pallay Pampa

Anschrift und Öffnungszeiten

ifa-Galerie Berlin
Linienstrasse 139/140
D-10115 Berlin

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag: 14:00 – 18:00 Uhr während der Ausstellungszeiten
Donnerstag: 14:00 – 20:00 Uhr während der Ausstellungszeiten
An Montagen und Feiertagen geschlossen.

Maßnahmen gegen COVID-19

Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Die Öffnung und der Zutritt findet vorbehaltlich der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen des Berliner Senats statt.

ifa-Galerien

Die ifa-Galerien zeigen Bildende Kunst, Architektur und Design einer globalisierten Welt. Seit 1971 werden in Stuttgart und seit 1991 in Berlin Gegenwartskunst und aktuelle kultur- und gesellschaftspolitische Entwicklungen aus Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa thematisiert. Ausstellungsreihen geben über nationale Grenzen hinweg Einblick in weltweit agierende Kunstszenen. Gespräche, Vorträge und Diskussionen ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern den direkten Kontakt mit Künstlerinnen und Künstlern und Kuratorinnen und Kuratoren.

Zur ifa-Galerie Berlin

Zur ifa-Galerie Stuttgart

Ähnliche Veranstaltungen

27. Januar2022

Gods Moving In Places

Ausstellungseröffnungifa-Galerie BerlinBerlin
28. Januar2022

Gods Moving in Places: Führung

Führungifa Gallerie BerlinBerlin
Eine Person in schwarzer Kleidung liegt auf einem weißen Tuch inmitten grüner Landschaft.
13. Februar2022

Führung durch die Ausstellung "Umbrales"

Führungifa-Galerie StuttgartStuttgart

Kontakt

ifa-Galerie Berlin

Linienstraße 139/140
D-10115 Berlin

Telefon: +49.30.284491.40