Demonstration vor Brandenburger Tor, im Mittelpunkt EU-Flagge
Foto: Nico Roicke via Unsplash
04. Dezember2019zum Kalender hinzufügen

Protestbewegungen – Lokale Antworten auf globale Herausforderungen

PodiumsdiskussionInstitut für Auslandsbeziehungen | WeltRaumCharlottenplatz 1770173 Stuttgart
18.00 – 20.00 Uhr
Demonstration vor Brandenburger Tor, im Mittelpunkt EU-Flagge
Foto: Nico Roicke via Unsplash

Total Glokal | Stuttgarter Weltgespräche

Stuttgart 21 und Fridays for Future sind Protestbewegungen, die gewaltfrei zivilen Widerstand äußern. Während das eine lokal verankert ist, spiegelt das andere eine weltweite Bewegung wieder. Hat sich der Charakter von Demonstrationen in den letzten Jahrzehnten verändert?
Es diskutieren in der Reihe "Total Glokal. Stuttgarter Weltgespräche" des ifa

  • Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg
  • Jewellord Nem Singh, Assistenzprofessor für Internationale Beziehungen an der Universität Leiden
  • Nisha Toussaint-Teachout, Mitorganisatorin und Aktivistin bei Fridays for Future

Moderation: Verena Neuhausen, SWR

Eine Veranstaltung des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)
Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Anmeldung unter: dialogundforschung(at)ifa.de

Über Total Glokal

In der Veranstaltungsreihe "Total Glokal. Stuttgarter Weltgespräche" greift das ifa aktuelle Fragestellungen zur Wechselwirkung von Globalem und Lokalem auf. Bei den Veranstaltungen diskutieren internationale Expertinnen und Experten mit Akteurinnen und Akteuren und dem Publikum vor Ort.

Mehr erfahren

Daniela Hochstätter

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.108