​Plakat zum Antidiskriminierungs-Crashkurs
​Plakat zum Antidiskriminierungs-Crashkurs, © ifa

Antidiskriminierungs-Crashkurs

WorkshopOnline via Zoom
19:30 - 21:00 Uhr
​Plakat zum Antidiskriminierungs-Crashkurs
​Plakat zum Antidiskriminierungs-Crashkurs, © ifa

Stereotype, Vorurteile und Diskriminierung sind in der Gesellschaft omnipräsent. Im Geiste einer aktiven Zivilgesellschaft braucht es das Engagement und den Mut, diese Strukturen zu reflektieren und aufzubrechen. Auf welchem Weg das gelingen kann, vermittelt ifa-Kulturmanager Maximilian Rößler in einem von ihm konzipierten "Antidiskriminierungscrashkurs" im Rahmen der Langen Nacht der Ideen.

In über 90 Minuten erleben die Teilnehmenden drei interaktive Methoden, die ihnen ihre eigenen Vorurteile bewusst werden lassen und sie dazu anregen, selbst Veranstaltungen zum Thema durchzuführen. Mithilfe der Dekonstruktion von gesellschaftlichen Klischees, dem Rollenspiel und einer Gruppenarbeit mit anschließender Diskussion gibt der Crashkurs Anregungen, Stereotypen und Diskriminierung vorzubeugen. Im Anschluss wird ein Methoden-Baukasten erstellt, mit dem Multiplikator:innen künftig selbst Workshops zum Thema durchführen können.

Alle Programminhalte des ifa im Rahmen der Langen Nacht der Ideen

Link zur Veranstaltung

Zoom

Über das Entsendeprogramm

Über das Entsendeprogramm arbeiten ifa-Kulturmanager:innen und Redakteur:innen bei Projekten von Organisationen deutscher Minderheiten mit und unterstützen die Einrichtungen mit ihrem Knowhow. Die Arbeitsaufenthalte in Mittel-, Ost- und Südosteuropa oder in einem Staat der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten dauern zwischen einem und fünf Jahren.

Zum Entsendeprogramm

Ähnliche Veranstaltungen

Tipp
Plakat zum Sommercamp 2021
15. Juli2021-27. Juli2021

#Sommercamp.online 2021

WorkshopOnline

Kontakt

Sabine Fischer

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.145