12.07.2018, 19:00 - 21:00 Uhr | ifa-Galerie Berlin

Radical Discounts

Künstlergespräch mit Jace Clayton

Kategorie: Berlin, Deutschland, kunst, kv Berlin, Kunst- und Kulturaustausch  
Jace Clayton: Sufi Plug Ins, 2012-ongoing. Saba Synth interface. Courtesy of the artist

Was ist, wenn das radikale Potenzial (so denn vorhanden) von Musik nicht in ihrer Aufführung und ihrem Konsum besteht, sondern darin, ob sie archiviert wird oder nicht? Jace Clayton (New York), Künstler und Autor, auch bekannt als DJ/rupture, wird diesem Gedanken anhand verschiedener Beispiele von der konzeptuellen Feindseligkeit Julius Eastmans und Lee Lozanos bis zur black radicality schwarzen Radikalität im Zeichen des Markensponsorings nachgehen.
In der Ausstellung For the Record ist Jace Clayton mit seinem interdisziplinären Projekt Sufi Plug Ins vertreten, eine Intervention in die bestehende westliche Ausrichtung der Musikproduktion, die Audiosoftware auf Basis nicht-westlicher Musikkonzepte zur Verfügung stellt.

ifa-Galerie Berlin: For the Record