Erscheinungsjahr: 2017
Verfasser: Anke Fiedler

Migration von Subsahara-Afrika nach Europa

Motive, Informationsquellen und Wahrnehmung deutschen Engagements

In dieser Studie wird mithilfe qualitativer Fokusgruppendiskussionen mit Migranten bzw. mit Menschen mit Migrationsabsicht aus Subsahara-Afrika (i) nach Motiven für Migration, (ii) nach der Nutzung von Informationen und dem Wissen über Migration sowie (iii) nach der Rolle von Projekten der internationalen Zusammenarbeit im Kontext von Migration gefragt. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Annahme, dass Push-/ Pull-Modelle Migrationsprozesse nur unzureichend beschreiben; diese aber in der Politik häufig eingesetzt werden, um Fluchtursachen zu erklären und mögliche Wege ihrer Bekämpfung aufzuzeigen. Insgesamt wurden 17 Fokusgruppendiskussionen mit Befragten aus neun Ländern in Subsahara-Afrika im Zeitraum März bis Mai 2017 durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass nicht nur "klassische" Push-Faktoren bei Migrationsentscheidungen eine Rolle spielen, sondern auch sozialer Druck durch die Familie, die an die Migration eines Familienmitgliedes bestimmte Erwartungen knüpfen. Dies führt dazu, dass Rückkehrer, die diesen Erwartungen nicht gerecht werden, häufig unter sozialer Ausgrenzung leiden. Darüber hinaus zeigen die Befragungen, dass Migranten besser über Risiken der Migration informiert sind als in der Öffentlichkeit gemeinhin angenommen wird. Dazu gehört zum Beispiel das Wissen über Gefahren auf der Flucht sowie das Risiko, im Ausland scheitern zu können. Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung ist, dass die Reichweite von Projekten der internationalen Zusammenarbeit mit Schwerpunkt Migration weiter ausbaufähig ist und auch das Image von zentralen Akteuren dieses Bereichs verbesserungswürdig.

Art der Publikation: Studien und Inputs
Thema: Kultur und Außenpolitik, Internationale Kulturbeziehungen, Medien, Mittelmeer
Auflage: 1
Seiten: 54
Reihe: ifa-Edition Kultur und Außenpolitik
Art. Nr.: 7051
Bitte wählen Sie eine Sprache.

Verwandte Downloads

Neu
Art der Publikation: Sammelbände
Thema: Kultur und Außenpolitik, Zivilgesellschaft, Konfliktbearbeitung, Europa
Europa: Festung oder Sehnsuchtsort?
Kultur und Migration
Verfasser: Seyla Benhabib, Umberto Eco, Martin Eichtinger, Francis Fukuyama, Phoebe Griffith, Kai Hafez, Jochen Hippler, Mely Kiyak, Alban Lefranc, Heribert Prantl, Isabel Schäfer, Bassam Tibi, ...
Erscheinungsjahr: 2015
Mehr Infos
Bitte wählen Sie eine Sprache.
Neu
Art der Publikation: Studien und Inputs
Thema: Kultur und Außenpolitik, Internationale Kulturbeziehungen, Medien, Konfliktbearbeitung, Europa, Mittelmeer
Digital Crossroads
Civic Media and Migration
Verfasser: Paul Mihailidis, Eric Gordon, Liat Racin
Erscheinungsjahr: 2016
Mehr Infos
Neu
Art der Publikation: Studien und Inputs
Thema: Kultur und Außenpolitik, Internationale Kulturbeziehungen, Medien, Mittelmeer
Media – conflict – migration
The conflict potential of the media coverage regarding migration from the countries of the Arab Spring to Europe; conference report, Bonn, 4 December 2012
Verfasser: Daniele Saracino
Erscheinungsjahr: 2013
Mehr Infos
Neu
Art der Publikation: Studien und Inputs
Thema: Kultur und Außenpolitik, Internationale Kulturbeziehungen, Medien, Mittelmeer
Die Medien als Wegbereiter verfehlter Politik?
Die Reaktion der Europäischen Union auf die Migrationsbewegungen während des "Arabischen Frühlings" über das Mittelmeer
Verfasser: Daniele Saracino
Erscheinungsjahr: 2013
Mehr Infos