Logo der Palestine Hosting Society: Ein Hackbällchen auf einem Weinblatt

Logo ​Palestine Hosting Society

Palestine Hosting Society: A collective in the making

ifa-Galerie | Berlin | 13.09.2019 | 19.00 – 21.00 Uhr

Vortrag | Die Palestine Hosting Society ist ein Live-Kunstprojekt, das die traditionellen Esskulturen in Palästina untersucht, insbesondere diejenigen, die kurz vor dem Verschwinden stehen. Das Projekt bringt diese Gerichte durch Dinnerveranstaltungen, Spaziergänge und verschiedene Interventionen wieder zum Leben.

Nach einer intensiven Recherchephase für jedes Projekt kreiert das Kollektiv ein Menü, das über einen langen Tisch für 40-60 Gäste verteilt wird, mit Speisen, die sorgfältig ausgewählt wurden, um Reflexionsräume über gesellschaftspolitische Realitäten, Einstellungen und historische Praktiken und auch unterdrückte Elemente der Geschichte zu schaffen.

Die Palestine Hosting Society wurde gegründet und geleitet von der Künstlerin und Köchin Mirna Bamieh als Erweiterung ihrer Kunstpraxis, die sich oft mit Politiken des Verschwindens und Erinnerungsproduktion beschäftigt. Mirna schafft Kunstwerke, die soziale Anliegen und Grenzen in aktuellen politischen Dilemmata ausloten und die Bedingungen, die die palästinensischen Gemeinschaften charakterisieren, reflektieren.

Bis heute hat die Palestine Hosting Society mehrere Projekte ins Leben gerufen, darunter „Family Dinners“, „Our Nabulsi Table“, „Our Jerusalem Table“, „A Wondering in Flavors: The Old City of Jerusalem, a table, a tour and a map“, „The Wheat Feast“, „The Edible Wild Plants of Palestine Table“, „Our Gaza Table“ und „Food Walks“.

Präsentation und Verkostung mit Mirna Bamieh (Künstlerin, Köchin, Jerusalem/Palästina)

Veranstaltung auf Englisch

www.palestinehostingsociety.com
www.mirnabamieh.com

Zurück zur Übersicht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Hiermit erlauben Sie uns die generelle Verwendung von Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    First-Party-Cookies sind Cookies, die in direkter Verbindung zur Domain stehen und nicht an Dritte weitergegeben werden. Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet ausschließlich First-Party-Cookies zur Datenerhebung.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Dabei handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück