Total Glokal

Stuttgarter Weltgespräche

In der Veranstaltungsreihe „Total Glokal. Stuttgarter Weltgespräche“ greift das ifa aktuelle Fragestellungen zur Wechselwirkung von Globalem und Lokalem auf und richtet die Aufmerksamkeit auf positive Beispiele der Kooperation, eigene Gestaltungsspielräume und soziale Innovationen.

In einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen Globalisierungseffekten und deren Kehrseite hilflos ausgesetzt fühlen, wird transnationale Zusammenarbeit noch wichtiger. Welche Rolle spielen Städte für die Entwicklung zukunftsträchtiger Lösungen? Reicht unser Empathievermögen? Worauf können und worauf sollten wir uns vorbereiten angesichts einer absehbar noch weiter zunehmenden globalen Dynamik? Internationale Expertinnen und Experten diskutieren mit Akteuren und Akteurinnen und dem Publikum vor Ort.

Kooperationspartner

Die einzelnen Veranstaltungen der Reihe werden mit unterschiedlichen Kooperationspartnern durchgeführt. Dazu zählen unter anderem das BMBF- und DAAD-Netzwerk „Literary Cultures of the Global South“ der Universität Tübingen, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, IZKT der Universität Stuttgart, Klett MINT GmbH, Stadt Stuttgart, vhs Stuttgart, Robert Bosch Stiftung und das Deutsch-Indische Mediennetzwerk. 

Kontakt

Daniela Hochstätter

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.108