Stellenausschreibung Generalsekretär/Generalsekretärin (m/w/d)

Das Institut für Auslandsbeziehungen e. V.(ifa) ist die älteste Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) Deutschlands mit Sitz in Stuttgart und einer Dependance in Berlin. Das ifa arbeitet international orientiert, global vernetzt und zunehmend digital strukturiert. Es unterstützt die Ziele der AKBP, der Friedenssicherung und der Politikberatung durch Tätigkeiten in den Bereichen Kunst- und Kulturdialog, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitischer Forschung und Information.

Zum 1. Oktober 2021 sucht das ifa einen/eine

Generalsekretär / Generalsekretärin (m/w/d).

Die Bestellung des Generalsekretärs / der Generalsekretärin, die der Zustimmung durch die Zuwendungsgeber, d. h. Auswärtiges Amt, Land Baden-Württemberg und Stadt Stuttgart, bedarf, erfolgt durch das Präsidium des ifa. Der Generalsekretär / die Generalsekretärin ist Vorstand im Sinne des BGB und führt die Geschäfte des Instituts im Rahmen der Satzung und der Beschlüsse der Aufsichtsorgane des ifa.

Für diese herausgehobene und verantwortungsvolle Position wird eine Persönlichkeit mit hoher fachlicher und persönlicher Qualifikation gesucht. Der Generalsekretär / die Generalsekretärin hat eine vielschichtige Organisation mit über 100 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im In- und Ausland zu führen. Vor dem Hintergrund eines dynamisch sich verändernden und politisch zunehmend herausfordernden Umfelds sind die Arbeitsbereiche des ifa, d. h. Kunst-und Kulturdialog, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Forschung und Information strategisch weiterzuentwickeln und ggfs. um neue Tätigkeitsfelder zu erweitern.

Mehrjährige Leitungs- und Managementerfahrung, hohe Sozial- und Diversitätskompetenz sowie internationale Vernetzung im außenkulturpolitischen Kontext sind ebenso unerlässlich wie fundierte Kenntnis aktueller Kulturdiskurse. Teamfähigkeit, Entscheidungsfreude sowie ein wertschätzender Führungs- und Kommunikationsstil sind weitere Voraussetzungen. Darüber hinaus werden Erfahrungen im interkulturellen Dialog, ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten, Auslandserfahrung, Erfolge in der Drittmittelakquise, Belastbarkeit und die Bereitschaft zu Dienstreisen erwartet.

Überzeugendes Auftreten und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden ebenso wie ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorausgesetzt. Erwünscht sind darüber hinaus die Promotion, eigenständige Publikationen und weitere Fremdsprachenkenntnisse.

Die Vergütung erfolgt außertariflich in Anlehnung an B3 Bundesbesoldungsgesetz (BBesG). Der Generalsekretär / die Generalsekretärin wird für die Dauer von 5 Jahren bestellt. Wiederholte Bestellung ist möglich. Dienst- und Wohnort ist Stuttgart. Das ifa fördert die Gleichstellung und begrüßt daher alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das ifa strebt die Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an und begrüßt daher Bewerbungen qualifizierter Frauen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2020 an den Präsidenten des ifa, Prof. Dr. Ulrich Raulff – persönlich – Institut für Auslandsbeziehungen, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart (bewerbungen-generalsekretariat@ifa.de).

Ihre Unterlagen werden nach Beendigung des Auswahlverfahrens vernichtet.