Neue Ausgabe KULTURAUSTAUSCH: Trügerisches Paradies – Ein Heft über die Malediven




Am 7. Oktober 2019 erscheint die neue Ausgabe von KULTURAUSTAUSCH zum Thema „Malediven – das Paradies der anderen“

Stuttgart/Berlin, 01.10.2019 – Die Malediven sind das flachste Land der Welt. Die meisten der knapp 1.200 Inseln liegen nur ein bis zwei Meter über dem Meer. Wie viele andere Inselstaaten sind sie vom steigenden Meeresspiegel betroffen. Durch absterbende Korallen verlieren sie außerdem ihren natürlichen Unterwasserschutz gegen die Gezeiten. Sterben die Korallenriffe ab, werden die Malediven unterspült.   Die Menschen im Westen kennen tropischen Inseln vor allem als Ferienparadies für Wohlhabende. Die Touristenresorts aber sind eine abgeschottete Welt, mit der die Malediverinnen und Malediver wenig in Berührung kommen. KULTURAUSTAUSCH-Redakteur Kai Schnier hat für diese Ausgabe die Inseln bereist und erzählt, wie sehr sich deren Bild verändert, wenn man die Urlaubspfade verlässt. Darüber hinaus berichten die Journalistinnen und Journalisten Rae Munavvar, Ibrahim Maahil Mohamed, Ali Naafiz und Shafna Hussain vom Leben in der Hauptstadt Malé und dem in kleinen Dörfern, von den politischen Umbrüchen der vergangenen Jahre und von den jungen Männern, die in den Krieg nach Syrien zogen und jetzt als „IS-Rückkehrer” heimkommen.  Außerdem im Heft: Chandrahas Choudhury blickt auf Modis Wiederwahl zum indischen Premier. Paul Gilroy erklärt, warum wir uns dringend mit der Arktis befassen sollten, und die US-amerikanische Historikerin Jill Lepore ist der Geschichte der Vereinigten Staaten auf der Spur.

KULTURAUSTAUSCH gibt es an ausgewählten Bahnhofs- und Flughafenkiosken. Wir schicken Ihnen gern vorab eine Pressefahne als PDF oder ein kostenloses Rezensionsexemplar nach Erscheinen zu. Anfragen bitte an presse(at)ifa.de.

Über KULTURAUSTAUSCH – Zeitschrift für internationale Perspektiven
Seit 1951 erscheint „KULTURAUSTAUSCH – Zeitschrift für internationale Perspektiven“ vierteljährlich. Sie wird vom ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) zusammen mit dem ConBrio-Verlag herausgegeben.

www.kulturaustausch.de