Viktoria Binschtok, Marriage Is a Lie / Fried Chicken Cluster, 2015, Installationsansicht, C/O Berlin, 2015, © Viktoria Binschtok
Viktoria Binschtok, Marriage Is a Lie / Fried Chicken Cluster, 2015, Installationsansicht, C/O Berlin, 2015, © Viktoria Binschtok
14. November2019-01. Dezember2019

with/against the flow

TourneeausstellungLalit Kala Akademi4 Greams Road Chennai
Viktoria Binschtok, Marriage Is a Lie / Fried Chicken Cluster, 2015, Installationsansicht, C/O Berlin, 2015, © Viktoria Binschtok
Viktoria Binschtok, Marriage Is a Lie / Fried Chicken Cluster, 2015, Installationsansicht, C/O Berlin, 2015, © Viktoria Binschtok

Zeitgenössische fotografische Interventionen

Neue technische Entwicklungen, Bilderfluten und verschwimmende Grenzen zwischen Realität und Fiktion: Für die Ausstellungsreihe „with/against the flow. Zeitgenössische fotografische Interventionen“ wurden fotografische Positionen ausgewählt, bei denen mit neuen Formen von Bildwirklichkeiten unsere Gesellschaft des Spektakels befragt wird. Die vielbeschworene Bilderflut ist bei den Werken der in Deutschland lebenden Künstlerinnen und Künstlern sowohl Werkzeug als auch Gegenstand der Untersuchung. Der Eingriff in das Bildmaterial oder in die äußere Wirklichkeit verbindet dabei die vielfältigen, künstlerischen Arbeiten.

#1 Viktoria Binschtok und #2 Michael Schäfer

Den Auftakt der Ausstellungsreihe machen die Künstlerin Viktoria Binschtok und der Künstler Michael Schäfer. Mit ihren Werken reflektieren sie die Bildwelten der Medien ebenso wie den „Digital Turn“. Während Schäfer Nachrichten- und Unterhaltungsbilder analysiert, untersucht Binschtok die neuen Kanäle und Funktionsweisen von Bildern im digitalen Zeitalter. Damit führen sie das seit den 1970er-Jahren verstärkte künstlerische Interesse an den Massenmedien fort.
In der Konstellation der Arbeiten von Viktoria Binschtok und Michael Schäfer wird ein Bogen zwischen selbst gemachten und selbstständig gewordenen Bildformen gespannt, zwischen gegenwärtigen und zukünftigen Potentialen unserer Bilderwelt. Binschtok und Schäfer verarbeiten Medienbilder weiter und verschieben deren angelegte Rezeptionsstrukturen. Auf diese Weise arbeiten sie das latente Potential der Bilder heraus. Durch solche Eingriffe wird die vorgefertigte Wirklichkeit der Medien sichtbar und die sich anbahnende Autonomie von Bildern in einer zukünftigen Herrschaft von digitalen Algorithmen tritt hervor.

Viktoria Binschtok und Michael Schäfer werden vor Ort einen Workshop veranstalten

Kuratoren

Florian Ebner leitet seit 2017 die Fotografie-Abteilung des Centre Pompidou in Paris. Zuvor war der Kunsthistoriker Leiter der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang in Essen. 2015 kuratierte Ebner den Deutschen Pavillon auf der Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia.
Christin Müller ist freie Kuratorin und Autorin aus Leipzig. Gemeinsam mit Florian Ebner und anderen kuratierte sie 2017 die 1. Biennale für aktuelle Fotografie in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen.

Tourneeausstellungen weltweit

Mit seinen vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogrammen zur zeitgenössischen Kunst verbindet das ifa die deutsche Kunstszene mit international tätigen Kulturschaffenden und bildet Kooperationen und Netzwerke. Die vielfach in Ko-Kreation entwickelten Projekte schaffen lokale Begegnungsplattformen, ermöglichen internationale Perspektiven auf weltweit relevante Themen und stellen fundierte Wissensspeicher dar. Interessierten Museen stellt das ifa darüber hinaus Leihgaben zur Verfügung.

Mehr erfahren

Ähnliche Veranstaltungen

Heide Hinrichs, Semikörper, 2013, © Heide Hinrichs, Foto: Uwe Walther
11. September2019-07. Dezember2019

The Event of a Thread

TourneeausstellungNegev Museum of ArtBeer Sheva
Sibylle Bergemann, Aus der Serie „Das Denkmal“, © Sibylle Bergemann
12. September2019-30. September2019

Sibylle Bergemann

TourneeausstellungInstitut FrançaisPrag
Peter Piller, In Löcher blicken, aus der Serie In Löcher blicken, 1999-2006, Pigmentdrucke, © (Peter Piller) VG Bild-Kunst Bonn 2008, courtesy Frehrking Wiesehöfer, Köln / Barbara Wien, Berlin
13. September2019-29. Oktober2019

darstellung | vorstellung

TourneeausstellungBonum Factum GalleryTaschkent

Kontakt

Alexander Lisewski

Linienstraße 139/140
D-10115 Berlin

Telefon: +49.30.284491.13