Nasan Tur: Backpacks, 2006; © (Nasan Tur) VG Bild-Kunst, Bonn 2013; Courtesy Nasan Tur
Nasan Tur: Backpacks, 2006; © (Nasan Tur) VG Bild-Kunst, Bonn 2013; Courtesy Nasan Tur

ifa-Ausstellung

FUTURE PERFECT
Zeitgenössische Kunst aus Deutschland

05.05.2018 – 01.07.2018
The Model, Sligo

Helga Paris: Winsstraße mit Taube, 1970er-Jahre; © Helga Paris
Helga Paris: Winsstraße mit Taube, 1970er-Jahre; © Helga Paris

ifa-Ausstellung

Helga Paris
Fotografie

20.04. – 11.05.2018
Muzeul de Artă, Cluj-Napoca

Laura Jungmann & Cornelius Réer: SAMESAME, 2014; Foto: Philip Radowitz, © kkaarrlls, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Laura Jungmann & Cornelius Réer: SAMESAME, 2014; Foto: Philip Radowitz, © kkaarrlls, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

ifa-Ausstellung

pure gold
Upcycled! Upgraded!

17.05.2018 – 22.07.2018
Thailand Creative and Design Center TCDC, Bangkok

Hito Steyerl: Factory of the Sun, 2015, Videostill, © Hito Steyerl
Hito Steyerl: Factory of the Sun, 2015, Videostill, © Hito Steyerl

ifa-Ausstellung

Fabrik
Über das Zirkulieren von Bildern, Waren und Menschen

19.04. – 05.08.2018
Krasnoyarsk Museum Center, Krasnojarsk

Rosemarie Trockel: Ohne Titel, 1978; Serie 673; © (Rosemarie Trockel) VG Bild-Kunst Bonn, 2003; Foto: Bernhard Schaub
Rosemarie Trockel: Ohne Titel, 1978; Serie 673; © (Rosemarie Trockel) VG Bild-Kunst Bonn, 2003; Foto: Bernhard Schaub

ifa-Ausstellung

Rosemarie Trockel
Zeichnungen, Objekte, Videoarbeiten

17.05.2018 – 10.07.2018
Galerije Miodrag Dado Djuric, Cetinje

Candice Breitz: Factum Kang, 2009; commissioned by The Power Plant Toronto Edition 2/5; © Candice Breitz
Candice Breitz: Factum Kang, 2009; commissioned by The Power Plant Toronto Edition 2/5; © Candice Breitz

ifa-Ausstellung

Kunstraum Deutschland

11.05.2018 – 29.07.2018
Dum umeni, Brünn

Erich Salomon: Aristide Briand weist auf Erich Salomon mit dem Ausruf „Ah! Le voilà! Le roi des indiscrets“, Paris, August 1931; Repro: Markus Hawlik 2006, © Reproduktion: Berlinische Galerie
Erich Salomon: Aristide Briand weist auf Erich Salomon mit dem Ausruf „Ah! Le voilà! Le roi des indiscrets“, Paris, August 1931; Repro: Markus Hawlik 2006, © Reproduktion: Berlinische Galerie

ifa-Ausstellung

Zeitsprung
Erich Salomon · Barbara Klemm

19.04.2018 – 16.05.2018
Centar savremene umjetnosti Crnegore, Podgorica

Ausstellungen im Ausland

Aktuell

Ulla von Brandenburg: Flying Geese, 2017, Foto: Uwe Walther, © Ulla von Brandenburg

Weltpremiere | Im Mittelpunkt der Ausstellung "The Event of a Thread | Das Ereignis eines Fadens" steht das Textile in der Kunst: Welche Bedeutungen und Botschaften tragen Gewebe in sich? Welchen kulturellen Stellenwert besitzen Stoffe? Und wie lassen sie sich "lesen"? Was erzählt Gewebe von seiner Herkunft, seiner Bedeutung, seiner sozialen Rolle?

ifa-Ausstellungen auf Welttournee

Otto Dix: Kritische Grafik 1920-1924

Otto Dix, Frieda, 1923. Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn

29.03.2018 - 06.05.2018
Ljubljana
Kooperation mit Deutsche Botschaft Ljubljana
Im Rahmen des 100. Jubiläums des Kriegsendes 1918
Ausstellungskatalog bei ifa Publikationen
Ljubljana

Ausstellungen

Architektur

Solarbetriebene Schirme für Masdar, Abu Dhabi, Realisierung seit 2008; © ARCH+, Berlin. Courtesy: LAVA 2011
Solarbetriebene Schirme für Masdar, Abu Dhabi, Realisierung seit 2008; © ARCH+, Berlin. Courtesy: LAVA 2011

Bildende Kunst

Andreas Exner: Aldi-Vorhang, 1999; Foto: Uwe Walther, © (Andreas Exner) VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Andreas Exner: Aldi-Vorhang, 1999; Foto: Uwe Walther, © (Andreas Exner) VG Bild-Kunst Bonn, 2017

Design

Luján Cambariere/Colectivo Ático de Diseño: Familia Collection, 2015, Ensemble aus Leuchte und Spielzeug; Foto: Frank Kleinbach, © ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)
Luján Cambariere/Colectivo Ático de Diseño: Familia Collection, 2015, Ensemble aus Leuchte und Spielzeug; Foto: Frank Kleinbach, © ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)

Fotografie und Film

Michael Schäfer; Generation (06), 2011–2013; © Michael Schäfer
Michael Schäfer; Generation (06), 2011–2013; © Michael Schäfer

Das ifa konzipiert und organisiert Ausstellungen zeitgenössischer Kunst aus Deutschland, die Einblicke in die bildende Kunst, Fotografie und Film, Design und Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts geben. Auf mehrjährigen Tourneen werden die Ausstellungen in internationalen Museen präsentiert. In vielfältigen Programmen der Kunstvermittlung verbinden wir die deutsche Kunstszene mit international tätigen Kulturschaffenden, bilden Kooperationen und Netzwerke. Die Ausstellungen schaffen lokale Begegnungsplattformen, eröffnen internationale Perspektiven und stellen fundierte Wissensspeicher dar. Interessierten Museen stellt das ifa darüber hinaus Leihgaben für gesonderte Präsentationen zur Verfügung.