Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Neben seiner Zuständigkeit im Bereich der Asylverfahren fördert das Bundesamt die Integration von Ausländern durch soziale Maßnahmen, Programme zur Förderung der freiwilligen Rückkehr von Ausländern und Verfahren zur Aufnahme jüdischer Immigranten aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion.

Voraussetzungen/Kenntnisse

  • mindestens sechs Wochen Zeit (im Forschungszentrum Migration, Integration und Asyl mindestens 8 Wochen)
  • Grund- oder Hauptstudium
  • Deutschkenntnisse vergleichbar mit den Stufen B2 - C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen 
  • PC: MS Office, Word, Excel
  • Kenntnisse in SPSS (Statistik- und Analyse-Software) oder Stata wünschenswert bei Praktikum im Forschungszentrum Migration, Integration und Asyl)

Einsatzbereiche

Einsatz in allen Organisationsbereichen des BAMF möglich

Inhalte des Praktikums

je nach Studienordnung

Vergütung

keine

Bewerbungsmodalitäten

  • Bewerbung mind. 3 bis 4 Monate vor Praktikumsbeginn
  • schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Informationen über Zeitraum, Dauer und Ziel/Inhalt des gewünschten Praktikums
  • Angabe von Telefonnummer und/oder E-mail-Adresse
  • Immatrikulationsbescheinigung und Beleg nach Prüfungs- oder Ausbildungsordnung darüber, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt
  • gute Kenntnisse in SPSS (Statistik- und Analyse-Software) oder Stata wünschenswert bei Interesse an einem Praktikum im Forschungszentrum Migration

Kontakt

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Referat 113 Personalqualifizierung / Qualifizierungszentrum
Frankenstraße 210
90461 Nürnberg
Fon: +49/(0)911 943-1301
Kontaktmail je nach Anliegen
http://www.bamf.de