AKBP kompakt

Aktuell

Nachrichten zum Kulturaustausch

Foto: Cecile Hour (CC0) via Unsplash

Vive le "Soft Power"

Der französische Außenminister sieht Kulturdiplomatie als zentralen Pfeiler der Außenpolitik Frankreichs.

ifa / France Diplomatie | 18.07.2018
Foto: Corey Hodgson (CC0) via Unsplash

Soft Power weltweit

Großbritannien ist das erfolgreichste Land im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

ifa / The Soft Power 30 | 12.07.2018
Foto: Steve John (CC0) via Unsplash

Mittelerhöhung für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik

Dem Bereich Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) werden 50 Millionen Euro mehr zur Verfügung gestellt.

ifa / Auswärtiges Amt | 04.07.2018

Presseschau

Weich? Hart? Scharf!

Außenpolitische Strategien Russlands und Chinas

faz.net | 10.07.2018

Freiheit für das kulturelle Welterbe

Digitalisierung macht Kulturerbe global verfügbar, birgt aber auch die Gefahr der Zensur durch große Unternehmen

tagesspiegel.de | 05.07.2018

Das Wissen der anderen

Zusammenfassung des Martin Roth Symposium in Berlin.

taz.de | 27.06.2018

Auswahlbibliografie

ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera
ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera

Organisationen

Ev. Schuldekanat Schorndorf/Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr
Ev. Schuldekanat Schorndorf/ Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr

Konferenzen

11.08.2018 – 12.08.2018 | Bangkok
Biennialization, Biennialization, Biennialization: The Bangkok Syndrome
Symposium im Rahmen der Bangkok Biennale
12.08.2018 – 17.08.2018 | Hamburg
"Kein Kinderspiel!" Werkstatt für Übersetzer deutschsprachiger Kinder- und Jugendliteratur
Der Arbeitskreis für Jugendliteratur lädt zusammen mit der Robert Bosch Stiftung und dem Deutschen Übersetzerfonds zur Übersetzerwerkstatt. Bewerbungsschluss ist 2. Mai 
21.08.2018 | Estonia
The Cultural Governance of Global Flows: Past and Future.
10th International Conference on Cultural Policy Research.
03.09.2018 – 07.09.2018 | Valletta
Curatorial School 2018
Education, Visual Arts - University of Malta Valletta Campus

Ausschreibungen / Wettbewerbe

31.07.2018 |
Prize of the German Historical Institute London
Der Preis wird jährlich vergeben für herausragende Arbeiten der Erforschung britischer Geschichte sowie der Rezeption deutscher Geschichte in Großbritannien. Bewerbung bis 31. Juli
31.07.2018 |
UK/Germany 2018 Artists in Residence
Während des Großbritannienjahres bietet der British Council deutschen NachwuchskünstlerInnen die Möglichkeit "Artist in Residence" zu werden.
31.07.2018 |
UK/Germany 2018: Affiliate programme
Projektförderung des British Council im Rahmen des UK-Partnerprogramms 2018, Stichtag ist der 31. Juli
11.08.2018 – 12.08.2018 | Bangkok
Biennialization, Biennialization, Biennialization: The Bangkok Syndrome
Symposium im Rahmen der Bangkok Biennale. Call for Papers bis 22.06.2018

Lesetipps

Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) ist ein zentraler Bestandteil der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland und stellt neben den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen die "Dritte Säule" der Außenpolitik dar. Stets im Vordergrund steht der Gedanke des multilateralen Kulturaustauschs.
Wesentliche Aufgaben der AKBP bestehen darin, die Kultur-, Medien- und Forschungslandschaft Deutschlands sowie aktuelle gesellschaftliche, politische und kulturelle Diskurse bekannt zu machen und den Zugang zur deutschen Sprache weltweit zu fördern. Sie ermöglicht die Vermittlung von Kultur aus Deutschland im Ausland und umgekehrt der Kulturen anderer Länder im Inland. Darüber hinaus kann die AKBP durch die Stärkung von Zivilgesellschaften zur Vorbeugung und Bearbeitung kulturell, religiös oder weltanschaulich bedingter Konflikte beitragen. Im Kontext der Globalisierung gestaltet die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik den kulturellen Austausch aktiv mit. Mit dem Ziel eines friedlichen Miteinanders in Europa und der Welt setzt die AKBP Impulse hinsichtlich einer integrierten Kulturpolitik der europäischen Länder und leistet einen wichtigen Beitrag zu Aufbau und Festigung nachhaltiger internationaler Beziehungen.