Das ifa

vermittelt, verändert, verbindet

Mit einem Gesicht überzeichneter Stadtplan und der Überschrift "Am I Lost"
28. Februar2020-17. Mai2020

In the Presence / Absence of Mazen Kerbaj

Ausstellungifa-Galerie BerlinBerlin
Indische Frauen halten während einer Demonstration für eine Altersarmutsrente ihre nassen Saris zum Trocknen in die Sonne

Die mutigen Frauen von Pune

Was hat die Geschichte der deutschen Frauenbewegung seit dem Mauerfall mit dem Leben von ...

Neue Studie des Forschungsprogramms erschienen

In der Cyberwelt beeinflussen autoritäre Regime die Meinungsbildung. Andreas Heinemann-Grüder forscht dazu, wie eine offene Gesellschaft gegen subversive Maßnahmen im Internet gestärkt werden kann.

Zur Studie

Titre provisoire: Between spins, stops and change of direction
22. November2019-22. März2020

Biennale Singapur 2019

AusstellungNational Gallery SingaporeSingapur

Förderung von internationalen Projektkooperationen

Zivilgesellschaften vernetzen: Bis zum 22. März können sich Organisationen aus Deutschland und einem Partnerland des CrossCulture Programms gemeinsam mit einem Projekt für CCP Synergy bewerben.

Jetzt bewerben

Olaf Nicolai, GIRO, somewhere in halted time, earth, 2015/2016, © (Olaf Nicolai) VG Bild-Kunst, Bonn 2015
21. September2019-01. März2020

Fabrik

TourneeausstellungMuseu Oscar NiemeyerCuritiba

Vernetzung von internationaler Forschung

Der Austausch von Wissen und die Vernetzung von Politik und Forschung sind die Hauptziele der neuen „International Cultural Relations Research Alliance“.

Mehr erfahren

Katalog zu „with/ against the flow” erschienen

Der Künstler Sebastian Stumpf durchbricht in seinen Fotografien und Videoarbeiten mit scheinbar absurden Bewegungsabläufen die urbane Ordnung. Der Katalog zu der Ausstellung „with/ against the flow” ist nun erhältlich.

Mehr erfahren

Sigrid Weigel im Interview zur deutschen Außenkulturpolitik

In einer Studie hat Sigrid Weigel die deutsche Außernkulturpolitik untersucht. Im Interview mit der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH spricht sie über Globalisierungsverlierer und Austausch auf Augenhöhe.

Zum Interview

Illustration: Lea Dohle

#11: Wie steht es um die internationale ...

Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel verändern die deutsche Außenkulturpolitik. ...

Über das ifa

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist Deutschlands älteste Mittlerorganisation. Es engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa fördert den Kunst- und Kulturaustausch in Ausstellungs-, Dialog- und Konferenzprogrammen und agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Es ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Mehr erfahren