Fassade des Humboldt Forums im Berliner Stadtschloss

Foto: Peter Y. Chuang via Unsplash

 

 

Global vernetzte Diskussion

Humboldt Forum im Berliner Schloss | Berlin | 14.09.2019 | 18.00 – 20.00 Uhr

Podiumsdiskussion | Die internationale Vernetzung und Wissenskommunikation des preußischen Kosmopoliten Alexander von Humboldt sind Ausgangspunkt für höchst aktuelle Fragen zu ökologischen Zusammenhängen, zu biologischer wie kultureller Diversität und Anerkennung. Die global vernetzte Diskussion beleuchtet die Bedeutung und Rezeption seines Wirkens in den von ihm bereisten Regionen in Europa, Amerika und im zaristischen Russland.

Seine vorausschauenden Überlegungen zu Klima- und Artenschutz, seine umsichtigen Äußerungen für den Erhalt von Diversität und Ressourcen gelten bis heute als zukunftsweisend. Die geopolitischen Vorstöße und humanistischen Anliegen erfahren im Kontext des postkolonialen Diskurses eine Neubewertung.

Humboldts Vorgehen und neue Wissenschaft wird von dem Humboldt-Experten Ottmar Ette als transdisziplinär, interkulturell, kosmopolitisch, transareal, weltweit vernetzt, öffentlichkeitsorientiert, sinnlich und experimentell beschrieben. Entsprechend verfährt das digital erweiterte Gesprächsformat mit Live-Zuschaltungen aus Bogotá und Nowosibirsk. Zur Begrüßung spricht Klaus-Dieter Lehmann, der Präsident des Goethe-Instituts.

Aus Berlin mit: Ottmar Ette, Sandra Rebok; Moderation: Carolina Chimoy
Aus Nowosibirsk mit: Irina Oktjabrskaja, Angelina Davydova; Moderation: Johannes Grotzky
Aus Bogotá mit: Brigitte Baptiste, Abel Rodríguez; Moderation: Sara Malagón Llano

Zurück zur Übersicht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Hiermit erlauben Sie uns die generelle Verwendung von Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    First-Party-Cookies sind Cookies, die in direkter Verbindung zur Domain stehen und nicht an Dritte weitergegeben werden. Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet ausschließlich First-Party-Cookies zur Datenerhebung.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Dabei handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück