Aus den zivik-Projekten

Die Unbestechlichen

Abeer Madanat und Dr. Sanaa Al Awamleh setzen sich mit ganzem Herzen für Demokratie, Unbestechlichkeit und die Rechte der jordanischen Gesellschaft ein. Die beiden sensibilisieren ...

Beitrag ansehen

Die Realistin

Nkiru Uzodi setzt sich in ihrer Arbeit unermüdlich für die Verwirklichung von Frauenrechten in Nigeria ein. Gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation PLAC unterstützt sie den ...

Beitrag ansehen

Der Boxer

Durch interaktive, spielbasierte Methoden setzt sich die Organisation Institute for Peace and Development (IPD) seit Jahren für die Überwindung von gesellschaftlicher Polarisierung und ...

Beitrag ansehen
Goce Todoroski, 2021, Prillep © Oliver Angeleski

Der Motivator und Mentor

Der Bürgerrechtler Goce Todoroski setzt sich als Gründer und Direktor mit seiner Organisation CCI für die politische Teilhabe junger Menschen auf lokaler Ebene in Nordmazedonien ein.

Beitrag ansehen
Ibrahim Issa, Bethlehem, Palestinian Territories 2020 ©Mareike Lauken

Der Zukunftsbauer

Ibrahim Issa leitet eine außergewöhnliche Schule, in der er palästinensische Schülerinnen und Schüler für den Frieden der Zukunft vorbereitet. Eigentlich war anderes für ihn vorgesehen, ...

Beitrag ansehen
Christina Foerch-Saab, Ziad Saab 2020 ©H.-G. Throm

Die Journalistin und der Ex-Kombattant

Die libanesische Organisation "Fighters for Peace" setzt sich seit 2015 für Frieden, Versöhnung und eine Aufarbeitung des Bürgerkriegs ein. Zu den Gründungsmitgliedern zählen ehemalige ...

Beitrag ansehen
Hagit Ofran, Israel 2020 ©Mareike Lauken

Die Kerzenhalterin

Hagit Ofran dokumentiert den Siedlungsbau in den palästinensischen Gebieten und sensibilisiert die israelische Öffentlichkeit dafür, um weiterhin die Möglichkeit der Zweistaatenlösung ...

Beitrag ansehen

Die Anwältin

Lorena Fries Monleón ist Menschenrechtsanwältin und Präsidentin von „Humanas – Centro Regional de Derechos Humanos y Justicia de Género“ in Chile. Das Förderprogramm zivik unterstützt ...

Beitrag ansehen
Die kolumbianische Aktivistin Rosa Emilia Salamanca steht in ihrem Garten vor einer Steinmauer. als ein Säen von Samen, aus denen einmal ein Wald wächst

Die Humanistin

Rosa Emilia Salamanca knüpft ein Netzwerk aus Frauen, die Kolumbien zu einem sichereren und friedlicheren Ort machen sollen. Um das zu schaffen, hat sie gelernt, mit Paradoxien ...

Beitrag ansehen
Der Filmemacher und Journalist Nicolaus Mesterharm sitzt auf einer Treppe

Der Zuhörer

Nicolaus Mesterharm engagiert sich in Kambodscha gegen das Vergessen der Schreckensherrschaft der Roten Khmer. Seine eigene Familiengeschichte treibt ihn an.

Beitrag ansehen