Junges Engagement fördern. Foto: K. Sänger
Junges Engagement fördern. Foto: K. Sänger
Austausch und Vernetzung. Foto: K. Sänger
Austausch und Vernetzung. Foto: K. Sänger
Workshop Öffentlichkeitsarbeit für NGOs mit R. Jankovsky. Foto: K. Sänger
Workshop Öffentlichkeitsarbeit für NGOs mit R. Jankovsky. Foto: K. Sänger
Gemeinsam Projektideen entwickeln. Foto: S. Hackert
Gemeinsam Projektideen entwickeln. Foto: S. Hackert

Akteursforum Jugendpartizipation – Jung, attraktiv, selbständig

Strategien der Selbstorganisation für Jugendverbände und -gruppen der deutschen Minderheit in Mittelost- und Südosteuropa sowie der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS)


Das ifa möchte den Dialog über die Chancen und Möglichkeiten verbandlicher Jugendarbeit, Jugendpartizipation und Freiwilligentätigkeit, den es in den vergangenen Jahren angestoßen hat, fortführen und Verbandsvertreter/-innen, Jugendliche und Akteure der Jugendarbeit und -förderung grenzübergreifend vernetzen und damit die Entwicklung der Jugend- und Nachwuchsarbeit in den Verbänden der deutschen Minderheiten (DMi) unterstützen.

Ein Beitrag hierfür ist eine Fortbildungsveranstaltung in Stuttgart, die Fachleute,  Akteure und Jugendliche zusammenführt und Raum bietet, sich zu aktuellen Themen und Trends der Jugendbildung, -förderung und -partizipation auszutauschen, neue Denkmuster kennenzulernen und Perspektiven zu wechseln. Inhaltliches Ziel der Veranstaltung ist es, Vertreter/innen Basiselemente der strategischen Personalentwicklung und des Veränderungsmanagements für eine erfolgreiche und effiziente Nachwuchsförderung zu vermitteln sowie aktuelle Trends und Good-Practice-Beispiele der europäischen Jugendbildung vorzustellen. Dabei ist das Projekt auch bestrebt, Vertreter lokaler Jugendszenen und unorganisierte Jugendgruppen aus dem Umfeld der DMi in den Prozess einzubeziehen.

Das nächste Forum findet vom 31.08.-03.09.2017 in Stuttgart statt.

Ausschreibung 2017

Programm 2017