Stipendium CCP Östliche Partnerschaft und Russland

Weibliche Stipendiatin des CrossCulture Programmes diskutiert mit einem männlichen Teilnehmer

Foto: ifa/ Wolfgang Kuhnle

Über das Stipendium
Im Stipendium „CCP Östliche Partnerschaft und Russland“ können junge Berufstätige und freiwillig Engagierte aus Deutschland sowie den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland zweimonatige Berufserfahrungen in einem anderen Kulturkreis sammeln. Der Aufenthalt im Gastland beträgt 2 Monate.

Teilnehmende Länder:
Armenien; Aserbaidschan; Deutschland; Georgien; Republik Moldau; Russland; Ukraine; Weißrussland

 

Arbeitsfelder:

  • Menschenrechte, Migration und Flüchtlinge
  • Politische Bildung und Jugendpartizipation
  • Wissensgesellschaft, interkultureller Dialog, Mediation und Aussöhnung
  • Medien

 

Nächste Ausschreibung:
Die Ausschreibung für das Stipendium „CCP Östliche Partnerschaft und Russland“ erfolgt im Frühjahr jeden Jahres. Interessierte können sich voraussichtlich im März 2019 für das Jahr 2019 bewerben.

Informationen zu den einzelnen Sipendien finden Sie auch in den häufig gestellten Fragen.

Kontakt:
ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)
CrossCulture Programm
Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225.107
crossculture(at)ifa.de