Eine Hand hält einen runden Spiegel; die andere Hand wird darin gespiegelt

Tobias Zielony: The Citizien, 2015 © Tobias Zielony & courtesy KOW, Berlin

FABRIK: ÜBER DAS ZIRKULIEREN VON BILDERN, WAREN UND MENSCHEN

Oscar Niemeyer Museum | Curitiba | 22.09.2019 – 01.03.2020

Ausstellung | Was können Bilder heute leisten? Diese Frage steht im Mittelpunkt der von Florian Ebner kuratierten Ausstellung „Fabrik – Über das Zirkulieren von Bildern, Waren und Menschen“. Das Motiv des Zirkulierens von Bildern, Menschen, Waren und Geld zieht sich dabei wie ein roter Faden durch die gezeigten Arbeiten von Olaf Nicolai, Hito Steyerl, Tobias Zielony sowie Jasmina Metwaly und Philip Rizk.

In den Foto- und Videoarbeiten sowie digitalen Installationen geht es um Geflüchtete und Verlierer des neoliberalen Systems, um eine kämpferische Computerspieleentwicklerin, reale und imaginäre Arbeiter von abgewickelten oder virtuellen Fabriken und um Bewohnerinnen und Bewohner von Dächern, die auf der Suche nach Freiheit sind. Sie alle sind Protagonisten des Zusammenlebens im 21. Jahrhundert. 

Mit ihren Arbeiten greifen die Künstlerinnen und Künstler die Frage nach Spielräumen auf, die jeder einzelne von uns in einer Welt hat, in der das Internet eine scheinbar ideale Form von Teilhabe darstellt. Formen des Protests und der Berichterstattung spielen dabei eine zentrale Rolle.

Die Ausstellung „Fabrik – Über das Zirkulieren von Bildern, Waren und Menschen“ entstand aus dem Beitrag Deutschlands zur 56. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia. In dem die Ausstellung nun an den verschiedensten Orten weltweit gezeigt wird, soll auch denjenigen ein Zugang ermöglicht werden, die nicht die Mittel hatten, 2015 nach Venedig zu reisen.

Künstlerinnen und Künstler: Jasmina Metwaly & Philip Rizk / Olaf Nicolai / Hito Steyerl / Tobias Zielony

Kurator: Florian Ebner leitet seit 2017 die Fotografie-Abteilung des Centre Pompidou in Paris. Zuvor war der Kunsthistoriker Leiter der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang in Essen. 2015 kuratierte Ebner den Deutschen Pavillon auf der Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia.

Ausstellungseröffnung: 21.09.2019

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Hiermit erlauben Sie uns die generelle Verwendung von Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    First-Party-Cookies sind Cookies, die in direkter Verbindung zur Domain stehen und nicht an Dritte weitergegeben werden. Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet ausschließlich First-Party-Cookies zur Datenerhebung.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Dabei handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück