Die Kulturmittler – Der ifa-Podcast zu Außenkulturpolitik

Was macht Kultur in der Außenpolitik? Die Kulturmittler liefern Hintergründe, Strategien und Meinungen von Biennalen über Cybersicherheit bis zu ziviler Konfliktbearbeitung. Gespräche mit Akteuren und Beteiligten zu aktuellen Themen rund um die dritte Säule der Außenpolitik. Ein Podcast des Instituts für Auslandsbeziehungen – der ältesten Mittlerorganisation Deutschlands.

Illustration: Lea Dohle

Folge #28: Versöhnung durch Erinnerung? Mit Marie-Janine Calic

Im Sommer 1991 begann mitten in Europa ein Krieg mit weit über 100.000 Todesopfern und Millionen Vertriebenen und Geflüchteten. Erst jetzt, dreißig Jahre später, wurde die juristische ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #27: Museen neu denken. Mit Clémentine Deliss

Die anstehende Eröffnung des Humboldtforums und die nun beschlossene Rückgabe der Benin-Bronzen setzen den Umgang mit dem kolonialen Erbe in europäischen Museen erneut auf die ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #26: English Edition: Is America back? Mit J.P. Singh

100 Tage sind seit dem Beginn der Präsidentschaft von Joe Biden vergangen. In der Kommunikation zwischen den USA und Europa hat sich viel verändert. Welche gemeinsamen Ziele können die ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #25: Europas letzte Diktatur. Mit Olga Shparaga

Über die Politisierung der belarussischen Gesellschaft, die besondere Rolle von Frauen bei der landesweiten Protestbewegung gegen Alexander Lukaschenko und die Relevanz digitaler ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #24: Legendär und kontrovers: Der Deutsche Pavillon in Venedig. Mit Kolja Reichert

Was macht die Biennale in Venedig so einzigartig? Sind Länderpavillons noch zeitgemäß? Braucht die älteste und wichtigste Kunstausstellung ein Update? Kolja Reichert meint: Nein. ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #23: English Edition: Overestimated Brexit? Mit Stuart MacDonald

In der ersten englischen Folge von "Die Kulturmittler" geht es um den Brexit - genauer: um seine Auswirkungen auf Universitäten, die Kunstszene und europäische Kulturbeziehungen. Wir ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #22: Die Macht der Vielen. Mit Rupert Graf Strachwitz

"Unbequem sein ist immer unbequem." Das gilt ganz besonders, wenn Zivilgesellschaften sich in die Politik einmischen, auch in Europa. Warum genau das aber so wichtig ist und was ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #21: Luxusgut Menschenrechte? Mit Barbara Lochbihler

Vor 72 Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Wie ist es aktuell weltweit um sie bestellt? Und was kann Außenkulturpolitik angesichts ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #20: Zwischen Innen und Außen. Mit Sigrid Weigel

Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik beginnt im Inneren. Doch was tun, wenn Innen- und Außenpolitik im Widerspruch zueinander zu stehen scheinen? Wie kann die "dritte Säule der ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #19: Die Kunst des Kuratierens. Mit Annette Tietenberg

Heute werden nicht mehr nur Ausstellungen kuratiert, sondern auch Playlists und Parkanlagen. Doch was heißt "kuratieren" in der Kunst heutzutage? Welchen Einfluss hat die ...

Weiterlesen