Die Kulturmittler – Der ifa-Podcast zu Außenkulturpolitik

Was macht Kultur in der Außenpolitik? Die Kulturmittler liefern Hintergründe, Strategien und Meinungen von Biennalen über Cybersicherheit bis zu ziviler Konfliktbearbeitung. Gespräche mit Akteuren und Beteiligten zu aktuellen Themen rund um die dritte Säule der Außenpolitik. Ein Podcast des Instituts für Auslandsbeziehungen – der ältesten Mittlerorganisation Deutschlands.

Illustration: Lea Dohle

#12: Freikirchen und politische Mobilisierung in den Amerikas. Mit Heinrich Wilhelm Schäfer

In Lateinamerika und den USA spielen Freikirchen eine bedeutende Rolle. Ihr Einfluss auf die Politik wächst. Nicht wenige finden sich in den USA in der Anhängerschaft Trumps und in ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#11: Wie steht es um die internationale Kulturpolitik? Mit Michelle Müntefering

Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel verändern die deutsche Außenkulturpolitik. Was sind aktuelle Aufgaben? Wie sieht die strategische Neuausrichtung aus? Und welche Rolle ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#10: Kunst auf Welttournee. Mit Hito Steyerl und Nina Bingel

Jährlich tournieren rund 20 ifa-Ausstellungen mit Werken von über 200 Künstlerinnen und Künstlern. Das ifa arbeitet dabei weltweit mit Museen ebenso wie mit unabhängigen Kunsträumen ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#09: Mobilisierung im Netz. Mit Jutta Croll und Tim Hülquist

Der arabische Frühling, #metoo und Fridays for future zeigen, wie schnell viele Menschen im Netz mobilisiert werden können. Wie unterstützen zivilgesellschaftlich Akteure die ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#08: Bibliotheken und die Digitalisierung – Wissen zu internationalen Kulturbeziehungen. Mit Sabria David und Gudrun Czekalla

Bibliotheken stellen Informationen bereit und machen Wissen zugänglich. In Zeiten von Suchmaschinen und Online-Enzyklopädien stehen sie jedoch vor neuen Bedingungen. Die Bibliothek des ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#07: Brückenbauer im östlichen Europa. Mit Harald Roth und Karoline Gil

In Mittel- und Osteuropa leben noch circa 1,4 Millionen Angehörige der deutschen Minderheiten. Wer zählt dazu? Welche Rolle spielen Minderheiten in den jeweiligen Mehrheitsbevölkerungen ...

Weiterlesen

#06: Forschung in der AKBP – Was Cybersicherheit mit Kultur zu tun hat. Mit Odila Triebel und Andreas Heinemann-Grüder

Das Internet ist Ort grenzenloser Freiheit, Vernetzung und ungehinderten Austauschs. Doch der digitale Wandel bringt auch Schattenseiten: Troll-Armeen, Hackerangriffe und ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#05: Schutzprogramme für bedrohte Kulturschaffende. Mit Esra Küçük und Maik Müller

In vielen Teilen der Welt werden Künstlerinnen und Künstler und Kulturschaffende wegen ihrer Arbeit bedroht, verhaftet, sogar gefoltert. Die Martin Roth-Initiative, ein Schutzprogramm, ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#04: Von Venedig bis in die Antarktis – Biennalen im Fokus. Mit Yvette Mutumba und Ellen Strittmatter

Zum 58. Mal eröffnet in Kürze eine der wichtigsten internationalen Kunstausstellungen weltweit: die Biennale di Venezia. Auch in Dakar, in Berlin und sogar in der Antarktis werden ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

#03: Vision Europa: Gemeinsame Werte oder gleiches Recht für alle? Mit Ulrike Guérot und Sebastian Körber

Kulturelle Vielfalt, Wissensaustausch, Reisefreiheit – Europa hat viel für die Bevölkerung zu bieten. Dennoch kriselt es an vielen Ecken: Misstrauen und Unsicherheit spalten die ...

Weiterlesen