Die Kulturmittler – Der ifa-Podcast zu Außenkulturpolitik

Was macht Kultur in der Außenpolitik? Die Kulturmittler liefern Hintergründe, Strategien und Meinungen von Biennalen über Cybersicherheit bis zu ziviler Konfliktbearbeitung. Gespräche mit Akteuren und Beteiligten zu aktuellen Themen rund um die dritte Säule der Außenpolitik. Ein Podcast des Instituts für Auslandsbeziehungen – der ältesten Mittlerorganisation Deutschlands.

Folge #43: Die Türkei, die EU und Menschenrechte. Mit Selmin Çalışkan.

Politisch motivierte Prozesse gegen regimekritische Personen sind in der Türkei nahezu an der Tagesordnung. Begründet werden sie durch die Anti-Terror-Gesetzgebung der Türkei, auch wenn ...

Weiterlesen

Folge #42: Wie geht Frieden? Mit Hans-Joachim Gießmann

Die globale Verflechtung von Kriegen und Krisen sind mehr denn je zu spüren und können nahezu in Echtzeit verfolgt werden. Nach wie vor wird auf den Einsatz von Militär oder ...

Weiterlesen

Folge #41: Afghanistan: Of Values, Human Rights and Freedom. Mit Negina Yari – English Edition

Ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban haben sich das Leben der Frauen und die gesellschaftlichen Strukturen grundlegend verändert. Aktivist:innen der Zivilgesellschaft haben das ...

Weiterlesen
Wolfgang Tillmans im Interview mit dem ifa-Podcast "Die Kulturmittler" zu seiner fünfjährigen Tourneeausstellung in acht afrikanischen Ländern.

Folge #40: Kunst zwischen Kolonialismus und Kulturaustausch. Mit Wolfgang Tillmans

Der deutsche Künstler und Fotograf Wolfgang Tillmans tourte die letzten fünf Jahre mit der ifa-Ausstellung "Fragile" durch acht Länder in Afrika – unter anderem Äthiopien, Kamerun und ...

Weiterlesen

Folge #39: Fluchtziel Europa? Mit Benjamin Schraven

Seit dem Ukraine-Krieg rückt das Thema Flucht und Migration erneut ins kollektive Bewusstsein. Fluchtursachen und Fluchtbewegungen gibt und gab es zu jeder Zeit. Die Gründe dafür sind ...

Weiterlesen

Folge #38: English Edition: (Dis)functional democracy? Western values and global realities. Mit Bernd Reiter

Ungefähr 21 Länder sind volle Demokratien, ungefähr 53 sind mangelhaft, und der Rest gilt nicht als demokratisch, sagt der Politikwissenschaftler Bernd Reiter, unser Gast in dieser ...

Weiterlesen

Folge #37: #StandWithUkraine: Bedroht, aber stark. Mit Susann Worschech und Volodymyr Yermolenko

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine sprechen wir in dieser Folge über die starke Rolle der ukrainischen Protest-Zivilgesellschaft – nicht erst in den vergangenen Jahren, ...

Weiterlesen

Folge #36: Feministische Außenpolitik. Mit Kristina Lunz

Die Ampelkoalition strebt eine "Feminist Foreign Policy" an – so steht es im Koalitionsvertrag. Was das bedeutet und ob der Ansatz einer feministischen Außenpolitik zu einer ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #35: English Edition: Time to rethink politics. Mit Oby Ezekwesili

Weltweit befinden sich Demokratien in einer Krise. Um das Vertrauen in sie wiederherzustellen, plädiert unsere Gesprächspartnerin Oby Ezekwesili dafür, das politische System komplett ...

Weiterlesen
Illustration: Lea Dohle

Folge #34: Vertreibung. Heimat. Europa. Mit Iris Wolff

Was bedeutet das zwangsweise Verlassen der eigenen Heimat für das Ankommen in einer neuen und welche Bedeutung hat es, in zwei Kulturen seine Wurzeln zu haben? Mit der in Rumänien ...

Weiterlesen