Contemporary And (C&)

Die Onlinemagazine "C&" und "C& América Latina" sind dynamische Orte, an denen Themen und Informationen zu zeitgenössischer Kunstpraxis aus afrikanischen Perspektiven reflektiert und vernetzt werden. Sie haben sich als wichtige Austauschplattformen zur afrikanischen Kunst- und Kulturszene etabliert.

Onlinemagazin C&

Foto: C&

"C&"  versteht sich seit 2013 als eine internationale Plattform, die Kulturschaffende aus Afrika und der Diaspora miteinander vernetzt. Gleichzeitig bietet das Magazin Kunstinteressierten aus aller Welt umfangreiche Informationen über die vielseitige Kunstproduktion aus afrikanischen Perspektiven. Die Beiträge erscheinen auf Englisch und Französisch.

Zu C&



C& América Latina


"C& América Latina" ist das zweite Onlinemagazin und versteht sich gleichermaßen als Plattform, richtet jedoch den Fokus auf die Verbindungen zwischen Afrika, Afro-Lateinamerika und der Karibik, weshalb das Magazin auch dreisprachig erscheint (Spanisch, Portugiesisch, Englisch).

Zu C& América Latina

Foto: C& América Latina

Veranstaltungen

Veranstaltungskacheln (Beispiel: Galerie Stuttgart Veranstaltungen)



Print


In unregelmäßigen Abständen werden Printausgaben von "C&" und auch "C& América Latina" zu bestimmten Themenschwerpunkten veröffentlicht. Durchschnittlich erscheinen pro Jahr zwei gedruckte Ausgaben von Contemporary And. Die Themenschwerpunkte orientieren sich an aktuellen Entwicklungen und Ereignissen wie die documenta, internationale Biennalen oder auch zur Deutschen Einheit.

Zur aktuellen Printausgabe

Foto: O Menelick 2º Ato

Kontakt

Jochen Hetterich

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.2225.170

"C&" wird vom ifa herausgegeben. "C& América Latina" wird durch eine Kooperation zwischen dem ifa und dem Goethe-Institut ermöglicht.