AKBP kompakt

Aktuell

Nachrichten zum Kulturaustausch

Brandi Redd via unsplash

Das Baltikum zu Gast in London

12 Autorinnen und Autoren aus Litauen, Estland und Lettland sind auf der Londoner Buchmesse vertreten.

ifa / Lithuanian Culture Institute | 10.04.2018
Foto: Alessia Claudiero via Unsplash

"UK/Germany 2018"

Am 14. Februar ist der Auftakt des Großbritannien-Jahres in Deutschland.

ifa / British Council | 14.02.2018
Foto: Gildas F. (CC BY 2.0), via Flickr

Kulturpolitik neu gestalten

Kulturakteure aus Deutschland diskutierten in Berlin den Unesco-Weltbericht 2018.

ifa / Deutsche Unesco-Kommission | 12.02.2018

Presseschau

Bruch eines Tabus

Das Völkerkundemuseum in Hamburg will mit einem Fotoprojekt deutsche Kolonialgeschichte aufarbeiten.

deutschlandfunkkultur.de | 17.04.2018

Deutschland hinkt hinterher

Interview mit dem Politologen und Ethnologen Andreas Schlothauer über den deutschen Umgang mit Raubkunst. 

deutschlandfunk.de | 04.04.2018

Das Erinnern an Kolonialismus-Verbrechen wirkt allmählich

Gastbeitrag von der Journalistin Arlette-Louise Ndakoze. 

deutschlandfunkkultur.de | 28.03.2018

Michelle Müntefering will internationale Kulturpolitik stärken

Ein Schwerpunkt soll die Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit sein.

nmz.de | 26.03.2018

Auswahlbibliografie

ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera
ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera

Organisationen

Ev. Schuldekanat Schorndorf/Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr
Ev. Schuldekanat Schorndorf/ Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr

Konferenzen

23.04.2018 | Brüssel
EYCH 2018 International Perspectives
The Forum on the International Dimension of the European Year of Cultural Heritage (EYCH) is organized by the Cultural Diplomacy Platform.
23.04.2018 | Brüssel
European Year of Cultural Heritage - Forum on International Dimension
Forum der Europäischen Kommission zum Europäischen Kulturerbejahr.
25.04.2018 – 27.04.2018 | Turnhout
Shortcut Europe 2018 : "Exploring Cultural Spaces"
Topics: Advocacy,contemporary societies, ECoC, networking, sharing knowledge, smart territories, territorial development
25.04.2018 – 29.04.2018 | Barcelona
Barcelona International Dance Exchange 2018
Conference for Dancers, Choreographers and Cultural Managers linked to institutions and dance organizations. Deadline: 16.03.2018

Ausschreibungen / Wettbewerbe

20.04.2018 |
Literary contest "Memory and Identity: Rethinking Cultural Heritage"
11th Youth Euromed Literary Contest "A Sea of Words". Bis 20. April können noch Kurzgeschichten eingereicht werden.
23.04.2018 |
Residenzen für je fünf Autoren aus der Tschechischen Republik und aus Deutschland
Einmonatliche Residenzaufenthalte in Leipzig und in Brno anlässlich des Gastlandauftritts der Tschechischen Republik auf der Leipziger Buchmesse 2019 und des Tschechischen Jahres i...
26.04.2018 |
Creative Europe - MEDIA - Training
Creative Europe - MEDIA Sub-programme. Deadline for submitting applications: 26.04.2018
30.04.2018 |
Goethe-Institut : International Coproduction Fund
Deadlines for projects beginning in 2018: October 30, 2017 and April 30, 2018

Lesetipps

Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) ist ein zentraler Bestandteil der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland und stellt neben den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen die "Dritte Säule" der Außenpolitik dar. Stets im Vordergrund steht der Gedanke des multilateralen Kulturaustauschs.
Wesentliche Aufgaben der AKBP bestehen darin, die Kultur-, Medien- und Forschungslandschaft Deutschlands sowie aktuelle gesellschaftliche, politische und kulturelle Diskurse bekannt zu machen und den Zugang zur deutschen Sprache weltweit zu fördern. Sie ermöglicht die Vermittlung von Kultur aus Deutschland im Ausland und umgekehrt der Kulturen anderer Länder im Inland. Darüber hinaus kann die AKBP durch die Stärkung von Zivilgesellschaften zur Vorbeugung und Bearbeitung kulturell, religiös oder weltanschaulich bedingter Konflikte beitragen. Im Kontext der Globalisierung gestaltet die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik den kulturellen Austausch aktiv mit. Mit dem Ziel eines friedlichen Miteinanders in Europa und der Welt setzt die AKBP Impulse hinsichtlich einer integrierten Kulturpolitik der europäischen Länder und leistet einen wichtigen Beitrag zu Aufbau und Festigung nachhaltiger internationaler Beziehungen.