Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) kompakt

Aktuell

Nachrichten zum Kulturaustausch

Palmyra Sunset; Foto: Ed Brambley (CC BY-SA 2.0) via Flickr

Kulturelles Erbe als Thema der Außenpolitik

Fachleute diskutieren im Auswärtigen Amt über Lösungsansätze für den Schutz von Kulturgütern.

ifa / Auswärtiges Amt | 08.10.2018
Foto: Steve Richey via Unsplash

Eindrücke vor Ort gewinnen

Abgeordnete des Unterausschusses für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik nehmen an der Eröffnungsfeier des Deutschlandjahres in den USA teil.

ifa / Deutscher Bundestag | 01.10.2018
Foto: Kirill Makarov via Pexel

Kultur als Herzstück der deutsch-französischen Beziehungen

Armin Laschet wird neuer Kulturbevollmächtigter für die deutsch-französische Zusammenarbeit.

ifa / Land NRW | 15.08.2018

Presseschau

In Deutschland reißt ein neues Museum alte Wunden auf

Kritiker werfen dem Humboldt Forum vor, sich nicht mit der Geschichte ihrer Kulturgüter auseinanderzusetzen.

nytimes.com | 12.10.2018

Stärkung des Europäischen Bildungsraums

bundestag.de | 11.10.2018

Was bringen EU-Kulturhauptstädte?

deutschlandfunkkultur.de | 19.09.2018

Auswahlbibliografie

ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera
ifa-Bibliothek in Stuttgart, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera

Organisationen

Ev. Schuldekanat Schorndorf/Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr
Ev. Schuldekanat Schorndorf/ Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr

Konferenzen

17.10.2018 – 21.10.2018 | Berlin
War or Peace. Crossroads of history 1918 | 2018
Das History Festival in Berlin ist ein Projekt der bpb mit dem Maxim Gorki Theatre in Kooperation mit der Bundeskulturstiftung.
25.10.2018 – 27.10.2018 | Pafos, Zypern
Cultural Heritage as an Asset for Responsible and Sustainable Tourism
11. Konferenz des European Cultural Tourism Network
25.10.2018 – 27.10.2018 | Posen
Cultural Tourism - Theory and Practice
Konferenz zu Praxis, Forschungsstand und Entwicklungsperspektiven des Kulturtourismus
26.10.2018 – 28.10.2018 | Bremen
International Conference: Failing identities, schools and migrations. Teaching in (trans)national constellations
Internationale Tagung zu Bildung in (trans-)nationalen Konstellationen

Ausschreibungen / Wettbewerbe

17.09.2018 – 31.12.2019 |
Artists at Risk
Artists at Risk bietet Stipendien für verfolgte Kunstschaffende in Not
24.10.2018 |
WORTH Partnership Project
Förderprogramm für transnationale Projekte in der Kreativwirtschaft. Bewerbungsschluss: 24.10.2018
27.10.2018 – 02.11.2018 | Amsterdam
Global Cultural Leadership Programme 2018
EU Leadership Programm für junge Kulturmanager. Bewerbung möglich bis 14. Juni
31.10.2018 |
Grenzgänger - Programm der Robert-Bosch-Stiftung
Förderung internationaler Rechercheaufenthalte von Autoren, Filmemachern und Fotografen. Die nächste Bewerbungsphase erfolgt zwischen 1. September und 31. Oktober 2018

Lesetipps

Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) ist ein zentraler Bestandteil der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland und stellt neben den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen die "Dritte Säule" der Außenpolitik dar. Stets im Vordergrund steht der Gedanke des multilateralen Kulturaustauschs.
Wesentliche Aufgaben der AKBP bestehen darin, die Kultur-, Medien- und Forschungslandschaft Deutschlands sowie aktuelle gesellschaftliche, politische und kulturelle Diskurse bekannt zu machen und den Zugang zur deutschen Sprache weltweit zu fördern. Sie ermöglicht die Vermittlung von Kultur aus Deutschland im Ausland und umgekehrt der Kulturen anderer Länder im Inland. Darüber hinaus kann die AKBP durch die Stärkung von Zivilgesellschaften zur Vorbeugung und Bearbeitung kulturell, religiös oder weltanschaulich bedingter Konflikte beitragen. Im Kontext der Globalisierung gestaltet die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik den kulturellen Austausch aktiv mit. Mit dem Ziel eines friedlichen Miteinanders in Europa und der Welt setzt die AKBP Impulse hinsichtlich einer integrierten Kulturpolitik der europäischen Länder und leistet einen wichtigen Beitrag zu Aufbau und Festigung nachhaltiger internationaler Beziehungen.