Ultrasanity, Visual
© Visual: Elsa Westreicher
14. Dezember 2019 - 09. Februar 2020 zum Kalender hinzufügen

Ultrasanity

Ausstellung ifa-Galerie Berlin und SAVVY Contemporary Linienstrasse 139/140 10115 Berlin
Eröffnung: 13. Dezember | 19.00 Uhr (ifa-Galerie Berlin), 14. Dezember | 19.00 Uhr (SAVVY Contemporary)
Ultrasanity, Visual
© Visual: Elsa Westreicher

Über Wahnsinn, Hygiene, Antipsychiatrie und Widerstand

In der Ausstellung „Ultrasanity“ werden westliche wissenschaftliche Methoden und Perspektiven der psychischen Gesundheit in Frage gestellt. In ihren Werken untersuchen die beteiligten Künstlerinnen und Künstler medizinische (Fehl-) Annahmen von Psychopathologien, indem sie sie in den Kontext von Kolonialität, Rassifizierung, Objektifizierung und patriarchalischer Unterdrückung setzen. Die ausgestellten Arbeiten befassen sich mit den klaustrophobischen Strukturen, die insbesondere von den Erziehungs- und Bildungssystemen auferlegt werden. Durch Poetiken des kollektiven Engagements loten sie verschiedene Möglichkeiten des Widerstands gegen gesellschaftliche Normalisierung aus.

Forschung, Performance und Ausstellung

Die Ausstellung ist Teil eines Forschungs-, Performance- und Ausstellungsprojekts. Im Laufe eines Jahres hat SAVVY Contemporary gemeinsam mit Menschen aus dem Klinik- und Universitätsbereich und Künstlerinnen und Künstlern die verschiedenen Grammatiken von Gewalt ergründet, die in universellen Therapiemodellen und der Pharmakologisierung der bis heute praktizierten Pflege eingeschrieben sind. Die Werke der Künstlerinnen und Künstler werden in der ifa-Galerie Berlin und im SAVVY Contemporary präsentiert. Dabei werden die  Besucherinnen und Besucher mit Traumata und Ängsten vor Vertreibung und Vergiftung konfrontiert. Das Potenzial bestimmter Formen des Deliriums über eine Romantik des Wahnsinns hinaus wird erkundet. Auch bekommen gemeinschaftliches Engagement und die spirituellen, systemischen, generationenübergreifenden Geschichten bei der Formulierung von Heilmethoden eine grundlegende Bedeutung.

Kuratorin und Kurator

Elena Agudio und Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

Ko-Kuratorin

Kelly Krugman

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler der ifa-Galerie Berlin

Leo Asemota
Virginia Chihota
Jaswant Guzder
Eva Kot’átková
Tracey Rose

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler bei SAVVY Contemporary

John Akomfrah
Ulf Aminde
Yassine Balbzioui
M’Barek Bouhchichi
Virginia Chihota
Larisa Crunțeanu
Alessandra Eramo
Lukas Hofmann
Immy Mali
Teresa Margolles
Nathalie Mazeas
Lavar Munroe
Adjani Okpu-Egbe
Beatriz Santiago Muñoz
Javier Tellez

Ausstellung in der ifa-Galerie Berlin: 14. Dezember 2019 – 9. Februar 2020
Ausstellung bei SAVVY Contemporary: 15. Dezember 2019 – 26. Januar 2020

Ein Projekt von SAVVY Contemporary in Zusammenarbeit mit der ifa-Galerie Berlin, der Association of Neuroesthetics (AoN), dem Gnaoua Festival (Marokko) und Picha Art Lubumbashi (DRC)
Das Projekt wird im TURN Fond der Kulturstiftung des Bundes, von der Foundation of Arts Initiative und Association of Neuroesthetics (AoN Berlin) gefördert.

Anschrift und Öffnungszeiten

ifa-Galerie Berlin
Linienstrasse 139/140
D-10115 Berlin

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag: 14:00 – 18:00 Uhr während der Ausstellungszeiten
An Montagen und Feiertagen geschlossen.

Die geltenden Hygieneregeln sind zu beachten.

ifa-Galerien

Die ifa-Galerien zeigen Bildende Kunst, Architektur und Design einer globalisierten Welt. Seit 1971 werden in Stuttgart und seit 1990 in Berlin Gegenwartskunst und aktuelle kultur- und gesellschaftspolitische Entwicklungen aus Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa thematisiert. Ausstellungsreihen geben über nationale Grenzen hinweg Einblick in weltweit agierende Kunstszenen. Gespräche, Vorträge und Diskussionen ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern den direkten Kontakt mit Künstlerinnen und Künstlern und Kuratorinnen und Kuratoren.

Zur ifa-Galerie Berlin

Zur ifa-Galerie Stuttgart

Ähnliche Veranstaltungen

Saba Innab, Study of a Drawing, mixed media, 2019, © Saba Innab, courtesy der Künstlerin
30. August 2019 - 01. Dezember 2019

Station Point

Ausstellung ifa-Galerie Berlin Berlin
Tipp
Besucher einer Ausstellung blättern durch Kataloge
28. November 2019

Welche Farbe ist abstrakt?

Vortrag ifa-Galerie Berlin
Mit einem Gesicht überzeichneter Stadtplan und der Überschrift "Am I Lost"
28. Februar 2020 - 16. August 2020

In the Presence / Absence of Mazen Kerbaj

Ausstellung ifa-Galerie Berlin Berlin

Kontakt

ifa-Galerie Berlin

Linienstraße 139/140
D-10115 Berlin

Telefon: +49.30.284491.10