Score #2: "Holding the 'Mis(s)placed Women?' Zeichen", Istanbul, (2021). Foto: Kayhan Kaygusuz, © Tanja Ostojić.
15. Sep2022-30. Okt2022zum Kalender hinzufügen

Mis(s)placed Women?

AusstellungDepo Istanbul, TürkeiLüleci Hendek Caddesi 1234425 İstanbul
Score #2: "Holding the 'Mis(s)placed Women?' Zeichen", Istanbul, (2021). Foto: Kayhan Kaygusuz, © Tanja Ostojić.

(2009–2022) Ein kollaboratives Kunstprojekt

Ausstellungszeitraum: 15. September – 30. Oktober 2022, Ausstellungseröffnung am 15.09.2022 um 18 Uhr

Geförderte Künstlerinnen: Tanja Ostojić, Dagmara Bilon, Kathryn Fischer aka Mad Kate, Hoan Tran Hieu Hanh, Gaby Bila-Günther aka LADY GABY 

Community Gathering: 15.–22. September

Live-Veranstaltungen: 20.–22. September

Kuratiert von: Arzu Yayıntaş und Tanja Ostojić

Depo Istanbul präsentiert Mis(s)placed Women? von Tanja Ostojić, eine Ausstellung, die das von der Künstlerin in 2009 initiierte kollaborative Kunstprojekt reflektiert. Mis(s)placed Women? besteht aus Performances, Workshops, Online-Plattform und umfasst Beiträge von über 170 Personen aus sechs Kontinenten - Personen, die sich größtenteils als Frauen mit unterschiedlichem Hintergrund definieren.

Die Projektteilnehmer:innen verkörpern und inszenieren Alltagsaktivitäten, die Vertreibung thematisieren, und befassen sich mit Themen wie Migration, Gleichstellung der Geschlechter, Klimawandel, Feminismus, Queerness, Gentrifizierung, Inklusion, Zugänglichkeit, Machtverhältnisse und Vulnerabilität, insbesondere in Bezug auf weibliche- und transgender Körper. Während sie Privilegien untersucht, indem sie zwischen Arbeitsmobilität, erzwungener oder erwünschter Migration und der Anwendung willkürlicher Gesetze auf sich bewegende Körper unterscheidet, erforscht Mis(s)placed Women? auch verschiedene öffentliche Räume und die Unsichtbarkeit bestimmter Gruppen darin, indem sie feministisch-emanzipatorische Methoden sowie künstlerische und gemeinschaftsbildende Praktiken einsetzt.

Aus dem reichhaltigen Projektarchiv wurden einige der relevantesten Beiträge von Arzu Yayıntaş und Tanja Ostojić ausgewählt, um im Depo als zweistöckige Multimediainstallation gezeigt zu werden die aus Fotos, Videos und Zeichnungen von Performances sowie Schildern, Textilarbeiten, Artefakte, Partituren, Geschichten und Karten besteht, die in den dreizehn Jahren der Entwicklung des Projekts weltweit gesammelt wurden.

Ein Teil des Ausstellungsraums wurde als Treffpunkt eingerichtet, der die Besucher:innen dazu einlädt, als Entdecker:in teilzunehmen, anstatt nur Zuschauer:in zu sein.

Digitale Veranstaltung: Misplaced Women? | A project by Tanja Ostojic (wordpress.com)

Für mehr Informationen: Tanja Ostojić - Mis(s)placed Women? (2009-2022) - Depo İstanbul

Ausstellungsförderung

Das Programm Ausstellungsförderung unterstützt zeitgenössische Künstler:innen dabei, Kunstprojekte im Ausland zu realisieren.

Mehr erfahren

Ähnliche Veranstaltungen

30. Jul2022-10. Okt2022

Aichi Triennale 2022

AusstellungNagoya/Ichinomiya/Tokoname, Japan
Steirischer Herbst '22 Plakat mit dem Schrift "Ein Krieg in der Ferne"
22. Sep2022-16. Okt2022

steirischer herbst '22

AusstellungNeue Galerie GrazGraz
08. Apr2022-16. Okt2022

ARS22 - Living encounters

AusstellungMuseum für Zeitgenössische Kunst KiasmaHelsinki

Kontakt

Ingrid Klenner

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.22.25.171

Anfahrtsweg