Henrike Naumann, PROTO NATION, 2021, Installationsansicht, Foto: Cheolki Hong, glimworkers, © Henrike Naumann und das Seoul Museum of Art
08. Sep2021-21. Nov2021zum Kalender hinzufügen

11. Seoul Mediacity Biennale

Ausstellung​Seoul Museum of Art61, Deoksugung-gil, Jung-gu Seoul
Henrike Naumann, PROTO NATION, 2021, Installationsansicht, Foto: Cheolki Hong, glimworkers, © Henrike Naumann und das Seoul Museum of Art

One Escape at a Time

Gefördert: Henrike Naumann, Ming Wong, Tobias Zielony

Die 11. Seoul Mediacity Biennale, ausgerichtet vom Seoul Museum of Art, vereint 58 Werke von 41 teilnehmenden koreanischen und internationalen Künstler:innen und Kunstkollektiven. Die ausgestellten Werke, mit dem Schwerpunkt auf neue Produktionen, reichen von bewegten Bildern und Installationen bis hin zu Fotografie, Malerei, Zeichnung, Skulptur, Musik und Performance.

Unter der Leitung von Yung Ma macht die 11. Seoul Mediacity Biennale den Vorschlag, Eskapismus als Mittel zur Bewältigung unserer gebrochenen Realitäten neu zu definieren. Sie macht sich dieses oft missverstandene Konzept zu eigen, um mit der beunruhigenden Welt in der wir leben, zu verbinden und sich mit einigen der dringlichsten und menschlichsten Fragen unserer Zeit auseinanderzusetzen.

Die Biennale wird durch das Programm Ausstellungsförderung des ifa unterstützt.

Ausstellungsförderung

Das Programm Ausstellungsförderung unterstützt zeitgenössische Künstler:innen dabei, Kunstprojekte im Ausland zu realisieren.

Mehr erfahren

Kontakt

Ingrid Klenner

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart

Telefon: +49.711.22.25.171