Bauhaus-Archiv

Zielsetzung/Aufgaben

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin erforscht und präsentiert Geschichte und Wirkungen des Bauhauses (1919 – 1933), der bedeutendsten Schule für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert.

In dem von Bauhaus-Gründer Walter Gropius entworfenen Gebäude am Landwehrkanal steht die weltweit umfangreichste Sammlung zur Geschichte der Schule und zu allen Aspekten ihrer Arbeit jedem Interessierten offen. Neben Themen aus dem Umkreis des Bauhauses widmet sich das Bauhaus-Archiv auch aktuellen Fragestellungen zu zeitgenössischer Architektur und Design und positioniert sich als Museum für Gestaltung in der Berliner Museumslandschaft.

internationale Aktivitäten:

Durch seine Forschungsarbeit unterhält das Archiv eine Vielzahl an Beziehungen mit ausländischen Institutionen, vor allem in den Vereinigten Staaten (zum Beispiel mit dem Busch Reisinger Museum an der Harvard University, Cambridge MA; Chicago Institute of Design an der Illinois Institute of Technology), aber auch in der Schweiz, Israel und Japan.

Seit dem 30. Juni 2018 ist ein Besuch in the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung möglich.
Dort kann man
- Einblick in die Vergangenheit und die Zukunft des Museums erleben
- ungewöhnliche Formate entdecken
- Veranstaltungen besuchen
- Produkte im bauhaus-shop kaufen

Es stellt damit eine temporäre Ausweichmöglichkeit zum Bauhaus dar, welches momentan umgebaut wird.
Die Webseite wird in der Zeit weiter betrieben.

Publikationen

Bauhaus-Vorträge und weitere Publikationen 

Bauhaus-Archiv

Kontakt

Bauhaus-Archiv
Klingelhöferstraße 14
10785 Berlin
Deutschland
Fon: +49 (0)30 25 400 20
Fax: +49 (0)30 25 400 210
www.bauhaus.de
bauhaus(at)bauhaus.de

the temporary bauhaus-archiv / museum
Knesebeckstraße 1-2
10623 Berlin-Charlottenburg