23.11.2017, 19:00 - 21:00 Uhr | ifa Stuttgart, WeltRaum

Auswärtige Kulturpolitik in der Forschung

Verleihung des ifa-Forschungspreises

Kategorie: Deutschland, Preisverleihungen, Stuttgart  
Eutah Mizushima (CC0 1.0), via Unsplash

Der ifa-Forschungspreis Auswärtige Kulturpolitik zeichnet eine herausragende und die Forschung besonders weiterführende Masterarbeit oder Dissertation aus, die Themen an der Schnittstelle zwischen Kultur und Außenpolitik erforscht. 2017 gibt es zwei Preisträgerinnen: Dr. Lara Jüssen für ihre Dissertation "Animating Citizenship. Latin American World-Makers Resisting Crisis in Madrid" und Dr. Manuela Sato-Prinz für ihre Dissertation "Deutschlandbilder und Studienaustausch. Zur Veränderung von Nationenbildern im Rahmen von Studienaustauschaufenthalten am Beispiel japanischer Austauschstudierender in Deutschland".
Die Laudatio für Lara Jüssen wird Dr. Peter Birle vom Ibero-Amerikanischen Institut Berlin halten und für Manuela Sato-Prinzund Dr. Holger Finken vom DAAD.

Informationen zum ifa-Forschungspreis