06.07.2017 – 07.07.2017 | ifa-Galerie Berlin

African Urban, African Culture, African Future

Carte blanche für Alex Moussa Sawadogo

Kategorie: Kunstvermittlungen, kv Berlin, Deutschland, Berlin  
© Baudouin Mouanda

Alex Moussa Swadogo befasst sich mit dem politischen Widerstand über Mode und Musik im urbanen Raum auf dem afrikanischen Kontinent und kreiert eine Plattform der Reflexionen über die Entwicklungsprozesse dieser Kunstformen.  

Keyti , Rapper und Künstler aus Dakar, fordert in seinem "Journal Rappé" die senegalesische Jugend auf, sich im urbanen Raum politisch zu engagieren – über den Hip Hop und über Bildungsprogramme.

Baudouin Mouanda  aus Brazzaville bringt in einer historischen und geographischen Reise zur "widerständigen" Figur des Sapeurs seit Beginn der 90er Jahre bis in die heutige Zeit die Tradition des Sapeurs in den Dialog mit Hip-Hop. 

06.07.2017, 19 Uhr
Collectif Génération Elili (Präsentation)
Sapeurs, Fotografien von Baudouin Mouanda (Präsentation)
The men inside the suits (Sapeurs), von Hector Mediavilla (Kurzfilm)
Rap-Performance von KEYTI 
Artists' Talk 

07.07.2017, 19 Uhr
Africulturban, Hip Hop aus Dakar (Präsentation)
Rap-Performance von KEYTI
Journal Rappé (Performance)
Artists' Talk

Moderation: Eric van Grasdorff, africavenir