Zielscheibe Europa

Nationalismus, Populismus, Protektionismus: In vielen Ländern sind antieuropäische, populistische Parteien auf dem Vormarsch. Sie schüren Fremdenhass, propagieren eine nationalistische Identitätspolitik und machen die Europäische Union zum Feindbild. Die ifa-Sonderpresseschau ''Zielscheibe Europa'' thematisiert das Wiederaufleben des nationalen Denkens in Europa, die Auswirkungen auf Kunst, Kultur, Medien und Wissenschaft und deren Verantwortung im Kampf gegen die vereinfachenden Narrative der Populisten.

Kulturrat fordert: Kulturausschuss nicht an AfD

monopol-magazin.de | 16.01.2018

Bitte um Ausgrenzung

faz.net | 15.01.2018

Protest gegen AfD in Mahnmal-Gremium

sueddeutsche.de | 11.01.2018

Europa entsteht aus der Konkurrenz

Zur aktuellen Lage Europas

nzz.ch | 03.01.2018

''Optimale Objektivität''

Wie groß ist der Einluss der FPÖ auf Österreichs Medien?

taz.de | 21.12.2017

Kulturpolitik: ÖVP und FPÖ wollen "weg vom Gießkannenprinzip"

Neue Kulturpolitik in Österreich

derstandard.at | 16.12.2017

Das Lebendige verfehlen

taz.de | 14.12.2017

Ritter gegen Lügenpresse

Neue App für Auslandspolen, um polenkritische Medien melden zu können.

taz.de | 13.12.2017

Des Ministers Marionette

Polnisches Filminstitut erhält neue Leitung

deutschlandfunkkultur.de | 13.12.2017

Polnische Regierung will das kommunistische Erbe tilgen

deutschlandfunkkultur.de | 12.12.2017