Zielscheibe Europa

Nationalismus, Populismus, Protektionismus: In vielen Ländern sind antieuropäische, populistische Parteien auf dem Vormarsch. Sie schüren Fremdenhass, propagieren eine nationalistische Identitätspolitik und machen die Europäische Union zum Feindbild. Die ifa-Sonderpresseschau ''Zielscheibe Europa'' thematisiert das Wiederaufleben des nationalen Denkens in Europa, die Auswirkungen auf Kunst, Kultur, Medien und Wissenschaft und deren Verantwortung im Kampf gegen die vereinfachenden Narrative der Populisten.

"Wir erwarten, dass die Regierung zur Vernunft kommt"

Interview mit Michael Ignatieff, Präsident der Central European University.

tagesspiegel.de | 24.05.2017

Bulgariens Satiriker und die Medienfreiheit

Vertriebsverbot für bulgarische Satiremagazine

dw.com | 23.05.2017

Mehr Demokratie gegen die Spaltung der Gesellschaft

deutschlandfunkkultur.de | 22.05.2017

Die Meinungsfreiheit ist immer das erste Opfer

Interview mit Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

deutschlandfunkkultur.de | 18.05.2017

Trans Europa Express

Wie Politik die Kunst ergreift 

faz.net | 15.05.2017

"Die rechtspopulistische Bewegung will alle Tabus fluten"

Interview mit Regisseur und Autor Falk Richter über Theaterarbeit in Zeiten des Populismus.

deutschlandfunkkultur.de | 10.05.2017

Wie der Alltag den Nationalismus entlarvt

deutschlandfunkkultur.de | 09.05.2017

Prüfung für die Immunsysteme der Demokratien

tagesspiegel.de | 09.05.2017

Für Europa, aber anders

zeit.de | 04.05.2017

Wenn Leitgedanken kranken

Bundesinnenminister de Maizière formuliert Thesen zur Leitkultur.

faz.net | 02.05.2017

Eine Uni als Geisel

freitag.de | 01.05.2017

EU eröffnet Verfahren gegen Ungarn

spiegel.de | 26.04.2017