Zielscheibe Europa

Nationalismus, Populismus, Protektionismus: In vielen Ländern sind antieuropäische, populistische Parteien auf dem Vormarsch. Sie schüren Fremdenhass, propagieren eine nationalistische Identitätspolitik und machen die Europäische Union zum Feindbild. Die ifa-Sonderpresseschau ''Zielscheibe Europa'' thematisiert das Wiederaufleben des nationalen Denkens in Europa, die Auswirkungen auf Kunst, Kultur, Medien und Wissenschaft und deren Verantwortung im Kampf gegen die vereinfachenden Narrative der Populisten.

"Eine der letzten Bastionen der Freiheit"

deutschlandradiokultur.de | 24.04.2017

Weltweit Demonstrationen für die Wissenschaft

Beim March for Science gehen Menschen für die Freiheit der Wissenschaft auf die Straße.

zeit.de | 22.04.2017

Bangen um die Kultur bei Wahlsieg von Le Pen

Interview mit Thomas Ostermeier, Präsident des deutsch-französischen Kulturrates

deutschlandradiokultur.de | 21.04.2017

"Die Universität als Geisel"

Interview mit dem Kanzler der Central European University in Budapest

taz.de | 19.04.2017

Beten, schimpfen, schreddern

Die polnische Regierung nimmt Einfluss auf die Theater in Polen.

taz.de | 19.04.2017

De Salvo hofft auf "Pulse of Europe"

deutschlandradiokultur.de | 15.04.2017

EU droht Ungarn wegen Europa-Uni

tagesspiegel.de | 12.04.2017

Mit Harmonie gegen den Hass

Über die Plattform "Musicians4Europe"

tagesspiegel.de | 11.04.2017