Laetitia de Allegri & Matteo Fogale

-ISH Tray 3, 2014

Denimit (recycelte Denim-Fasern)
H 5,5 x B 41 x T 31 cm
Foto/© Amandine Alessandra

Jeans, verschlissen, abgetragen: Altkleider, zum Tragen nur noch eingeschränkt geeignet. Aber irgendwann löst sich jede Hose auf. Was bleibt ist ein Rohstoff, ein Material, das gepresst und geformt zu etwas vollkommen Neuem mutiert: zu Tischen und Tabletts. Hart wie Denim!

Laetitia de Allegri ist in der Schweiz geboren und schloss 2004 an der ECAL – École cantonale d’art de Lausanne ihr Bachelorstudium in Industrie- und Produktdesign ab. Danach heuerte sie bei Edward Barber & Jay Osgerby an, wo sie sechs Jahre lang tätig war. Seit 2010 arbeitet sie freischaffend für Edward Barber & Jay Osgerby, Marc Newson, Tom Dixon und Alexander Taylor und in den Bereichen Industrieprodukte und Möbeldesign bis hin zu Interieurprojekten privater und öffentlicher Auftraggeber. Ihre Arbeit ist stark grafik-orientiert, speziell im Bereich Textilien und Teppiche, wo sie einen Schwerpunkt auf Muster, Farben und Gewebestruktur legt. Seit 2013 arbeitet sie mit Eva Feldkamp unter dem Markennamen de Allegri / Feldkamp zusammen.
Matteo Fogale ist in Uruguay geboren und zog 2001 nach Italien, wo er an der Universität Iuav in Venedig Industriedesign studierte. Nach dem Examen arbeitete er für Studios wie Patricia Urquiola, Nichetto Studio and Partners, Edward Barber & Jay Osgerby und MAP Project Office an diversen Projekten mit, an Luxusmöbeln genauso wie an industriellem Produktdesign und individuell gefertigten Einzelstücken. 2013 gründete er in London das Studio brose-fogale, das in den Bereichen Innen- und Produktdesign, individuelle Möbel und Einbauten tätig ist und dessen Designansatz darin besteht, auf ehrliche und erstklassige Materialien, Funktionalität und Langlebigkeit der Produkte zu achten.

Laetitia de Allegri & Matteo Fogale: -ISH Tray 3, 2014; Foto/© Amandine Alessandra
Foto/© Amandine Alessandra
Matali Crasset
Laetitia de Allegri & Matteo Fogale II