Dhara Kabaria/studio Alternatives

Rocking Chair, Schaukelstuhl, 2003

Ausrangierte Fahrradteile
Holz, H 90 x B 80 x T 110 cm
Foto/© Dhara Kabaria

Der erste Experimentalstuhl, gefertigt unter Verwendung alter Gummireifen, entstand für den Gebrauch im Freien. Danach erarbeitete die Designerin eine elegantere Version für Innenräume.

studio Alternatives begann 2010 als Beratungsunternehmen für Innendesign und Fotografie, hat seine Aktivitäten inzwischen aber auf viele weitere Designgebiete ausgeweitet. Seit 2013 verfügt das Studio über eine eigene Werkstatt mit hochqualifizierten Kunsthandwerkern. Es fungiert als Designer und Berater, führt Projekte durch und fertigt Möbel, Accessoires, Artefakte, Einbauten und alle anderen Arten von Raumelementen. Der Schwerpunkt liegt auf Upcycling, und bei der Entwicklung begehrenswerter Objekte finden vorzugsweise diverse Abfallmaterialien Verwendung. Gern nutzt das Studio wiederverwertbare Materialien – von Untersetzern bis hin zu Schiffscontainern.
ScrapLab wurde 2012 als Idee geboren und 2015 verwirklicht. Es umfasst eine kleine Sammlung weggeworfener Materialien von interessanter Gestalt oder Beschaffenheit, die sich kreativ als Bestandteile neuer Produkte oder Lösungen verwenden lassen. Zudem erhält man in der hauseigenen Werkstatt Unterstützung bei der Fertigung von Produkten oder Prototypen.
Dhara Kabaria, Mitbegründerin und Chefdesignerin, ist Alumna der CEPT Universität Ahmedabad in Indien und Absolventin eines Postgraduiertenstudiums in Dreidimensionalem Design am Kent Institute of Art and Design in Rochester. Sie hat das Studio 2010 gemeinsam mit ihrer Schwester Dolly gegründet. Zu ihren besonderen Interessen zählen Möbeldesign, Ausstellungsdesign, die Designausbildung und die gestalterische Verwendung alternativer Materialien.

Dhara Kabaria/studio Alternatives: Rocking Chair, Schaukelstuhl, 2003; Foto/© Dhara Kabaria
Foto/© Dhara Kabaria
Tobias Juretzek
Khmissa