Emeka Ogboh

PLAYBACK – The African Union: 20 to 20,000 Hz.

Die Organisation für Afrikanische Einheit (OAE) und die Afrikanische Union (AU)

Äthiopiens Kaiser Haile Selassie (l) eröffnet im Mai 1963 im Afrika-Haus in Addis Abeba die Konferenz zur Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit (OAE); © dpa

Die Organisation für Afrikanische Einheit (OAE) wurde am 25. Mai 1963 in Addis Abeba mit der Unterzeichnung der OAE-Satzung von den Vertretern von 32 Regierungen gegründet. Weitere 21 Staaten traten im Laufe der Jahre ein, Südafrika wurde am 23. Mai 1994 der 53. Mitgliedsstaat.

Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit (OAE). Ghanas Präsident Kwame Nkrumah (links) und Kaiser Haile Selassie von Äthiopien;  © dpa

Die gemeinsamen Ziele der OAE waren: die Einheit und Solidarität der Afrikanischen Staaten zu fördern; die Intensivierung und Koordination von Kooperationen und Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensumstände für die afrikanische Bevölkerung; die Verteidigung ihrer Souveränität, territorialen Integrität und Unabhängigkeit; die Beseitigung aller Formen der Kolonialherrschaft in Afrika; die Förderung internationaler Kooperationen unter Berücksichtigung der Satzung der Vereinten Nationen und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte; und die politischen, wirtschaftlichen, bildungspolitischen, kulturellen, gesundheitlichen, sozialen, wissenschaftlichen, technischen und Verteidigungsgrundsätze der Mitglieder zu koordinieren und in Einklang zu bringen.

Plakat zur Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit (OAE). Das Plakat, das in Addis Abeba während der Konferenz zu sehen war, zeigt die Porträts der 31 teilnehmenden Staats- und Regierungschefs; © dpa

Die Organisation für Afrikanische Einheit (OAE) wurde durch die Afrikanische Union (AU) ersetzt. Am 9. September 1999 verabschiedeten die Staats- und Regierungschefs der Organisation der Afrikanischen Einheit eine Gründungsabsichtserklärung (Sirte-Deklaration) und beschlossen die Gründung der Afrikanischen Union.

Vorbereitung zur Gründung der OAE;  © dpa

Das 36. turnusmäßige Gipfeltreffen der Organisation für Afrikanische Einheit endete mit der Unterstützung aller 53 Mitgliedsstaaten für den Gründungsakt, der die Afrikanische Union am 11. Juli 2000 in Lome, Togo etablierte. Der Hauptsitz der AU ist die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba.

Alle Bilder © dpa