Khalil Rabah: Scale Models; Foto: Hayo Heye
Foto: Hayo Heye

Khalil Rabah: Scale Models

08.09. – 01.11.2015 | Kunsthaus Hamburg

Katrin Winkler: outside independence stadium, Windhoek, videostill aus towards memory, HD, 2015
Outside independence stadium, Windhoek, videostill aus towards memory, HD, 2015

Katrin Winkler: towards memory

01.12.2014 – 30.09.2015 | Katutura Community Art Center/Franco Namibian Cultural Center, Windhoek

© Bauhaus Archive
© Bauhaus Archive

Florencia Almirón: Bauhaus Archive

01.04. – 30.09.2015 | Bauhaus Archiv Berlin, Berlin

Shirin Mohammad: still from war, 2015
Shirin Mohammad: still from war, 2015

Unfailing Memory. Aktuelle Videokunst aus dem Iran

12.06. – 25.06.2015 | Kommunales Kino Freiburg

© Emanuel Mathias, aus Entscheidung für eine angemessene Entfernung (Filmbild), 2015
© Emanuel Mathias, aus "Entscheidung für eine angemessene Entfernung" (Filmstill), 2015

Entscheidung für eine angemessene Entfernung

11.01. – 08.02.2015 | Kunci Cultural Studies Center, Yogjakarta

Masih Mostajeran: Enqelab Street #3, Edition of 5 + 2AP, courtesy of the artist, 2015
Masih Mostajeran: Enqelab Street #3, Edition of 5 + 2AP, courtesy of the artist, 2015

Enqelab Street – #Tehran Urban Hegemony

13.11. – 27.11.2015 | ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

Ausstellungsansicht VIDEONALE.15; Foto: David Ertl
VIDEONALE.15; Foto: David Ertl

VIDEONALE.15 – Fluid States, Fluid Media

27.02. – 19.04.2015 | Kunstmuseum Bonn

Künstlerkontakte

Förderung des interkulturellen Austauschs im Bereich der Bildenden Kunst

Das Programm Künstlerkontakte des ifa fördert die inhaltliche Zusammenarbeit zwischen deutschen Kulturschaffenden und Kulturschaffenden aus Transformations- und Entwicklungsländern. Es unterstützt Arbeitsaufenthalte und Reisen nach Deutschland, wenn ein außenkulturpolitisches Interesse an der Durchführung der Projekte besteht.
Deutsche Kulturschaffende können Reisekosten für Projekte in Entwicklungs- und Transformationsländern beantragen.
Bitte beachten Sie: Bei der Planung dieser Vorhaben kann das ifa keine Vermittlungsrolle übernehmen.

Zielgruppen

  • Künstler/-innen
  • Kurator/-innen
  • Kunstvermittler/-innen
  • Kunsttheoretiker/-innen
  • Architekten/-innen
  • Designer/-innen

Reise- und Aufenthaltskosten können gefördert werden für

  • Ausstellungen
  • Performances
  • Artist-in-Residence Programme
  • Workshops
  • Vorbereitungs- und Recherchereisen
  • internationale Symposien, Konferenzen und Vorträge

Bewerbungsfristen

  • 31. Januar (Frühjahrsausschuss) für Projekte ab Juni desselben Jahres
  • 15. August (Herbstausschuss) für Projekte im Folgejahr

Gültig ist der Poststempel. Es werden nur vollständige und fristgerecht eingereichte Bewerbungen zu den Sitzungen des Fachausschusses zugelassen. Nach der Abgabefrist eingereichte Anträge werden nicht berücksichtigt. Die Unterlagen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Nächster Bewerbungsschluss

15. August 2016

Kontakt

Institut für Auslandsbeziehungen
Abteilung Kunst
N.N.
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225.170
Fax +49.711.2225.194
spiess(at)ifa.de

Telefonische Sprechzeiten:
Montag–Freitag 10–12 Uhr
(Ausnahmen nach Vereinbarung)

Alumni-Website des ifa

Extra

Foto: Wladislaw Sharow (Astrachan), shots/stories

Im kulturellen Dialog mit Russlands Städten

ifa | Interview mit Lisa Ose über das Kunstprojekt "shots/stories", das sie in fünf russischen Städten begleitet hat.

Nora Al-Badri und Jan Nikolai Nelles: Mural "Nuda Veritas"
Nora Al-Badri und Jan Nikolai Nelles: Mural "Nuda Veritas"

Land ohne Regeln: Street-Art in Ägypten

Das Schirn-Magazin berichtet über das ifa-geförderte Projekt "World Wide Wheat".