Szene

Biennalen und Großausstellungen

Periodische Ausstellungsprojekte wie die alle fünf Jahre stattfindende documenta in Kassel, die Berlin Biennale oder die alle zehn Jahre stattfindenden Skulptur Projekte Münster ziehen international eine breite Aufmerksamkeit auf sich und können als Aushängeschilder der deutschen Kulturpolitik gelten.

Biennale-Datenbank des ifa

Biennale-Datenbank des ifa

Die Biennale-Datenbank des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) bietet eine Übersicht über Termine, Orte und Kurator/-innen von Biennalen und weiteren periodischen Ausstellungen in Deutschland.
http://www.ifa.de/kunst/biennalen.html

Datenbank der Biennale Foundation

Datenbank der Biennale Foundation

Die Datenbank der Biennale Foundation stellt die weltweit stattfinden Biennalen tagesaktuell vor. Die Suche erfolgt alphabetisch oder über eine interaktive Karte. Die Biennial Foundation ist ein internationales Netzwerk, das den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen allen Biennale-Organisationen weltweit fördert.
http://www.biennialfoundation.org/biennial-map

documenta

documenta

Die documenta gilt als eine der bedeutendsten und weltweit meistbeachteten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Die Ausstellung findet alle fünf Jahre in Kassel statt:
http://d14documenta.de

Kunstgeschehen

Nachdem bis in die frühen 90er Jahre das Rheinland und insbesondere Köln das inoffizielle Zentrum der Kunstszene in Deutschland war, hat sich ab Mitte der 90er Jahre Berlin zu einem der attraktivsten internationalen Kunststandorte entwickelt. Trotz Aufschwung der Kreativwirtschaft ist die künstlerische Energie und Anziehungskraft der Stadt ungebrochen. Auch abseits der Zentren in Berlin, Hamburg, Leipzig, Köln, Frankfurt am Main, Dresden, Stuttgart oder München findet sich selbst in kleineren Städten ein breites Angebot am zeitgenössischer Kunst und Kultur.

Kulturportal Deutschland für Kultur und Medien

Kulturportal Deutschland für Kultur und Medien

Die Internetplattform Kulturportal Deutschland für Kultur und Medien bietet aktuelle Nachrichten aus der deutschen und europäischen Kulturpolitik. In einer Datenbank lässt sich nach Veranstaltungen, Einrichtungen und Interessensgruppen recherchieren.
www.kulturportal-deutschland.de/kp/EinrichtungenListe.html?SparteID=12

Wegweiser Bildende Kunst in Deutschland

Wegweiser Bildende Kunst in Deutschland

Das Goethe-Institut informiert in Form einer kommentierten Linksammlung über Museen, Kunstmessen, Institutionen, Preise und Stipendien, Ausbildung und Onlinedienste.
www.goethe.de/kue/bku/lks/bil/deindex.htm

Linksammlung der AdkV

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (AdkV)

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (AdkV) verweist in einer Linksammlung auf wichtige Einrichtungen und Akteurinnen und Akteure in den Bereichen: Kulturpolitik, Verbände, Urheberrecht und Künstlersozialkasse, Versicherung, Kunstrecht, Stiftungen und Kunstförderer, Kulturforschung, Kunsthochschulen, Kunstnews und Zeitschriften, Internationale Zeitschriften, Kunstvermittlung, Stellenmarkt, Qualifizierung/Weiterbildung.
www.kunstvereine.de/web/index.php?id=29

art-in.de

art-in.de

Die Internetplattform zum zeitgenössischen Kunstgeschehen bietet eine kommentierte Linksammlung zu Ausstellungen in Museen.
www.art-in.de/incmu.php und Galerien www.art-in.de/incgal.php

Künstlerdatenbank des ifa

Künstlerdatenbank des ifa

Die Künstlerdatenbank des ifa bietet aktuelle Informationen zu Biografien, Bibliografien, Ausstellungen, Publikationen von Künstler/-innen, Architekt/-innen und Designer/-innen, die in den Ausstellungen des ifa vertreten sind. Die Künstlerdatenbank ergänzt die Online-Präsentationen der ifa-Ausstellungen deutscher Kunst im Ausland sowie der Ausstellungen der ifa-Galerien in Berlin und Stuttgart.
http://kuenstlerdatenbank.ifa.de

Kunstzeitschriften

Von den zahlreichen in Deutschland und im deutschsprachigen Raum publizierten Kunstmagazinen erscheinen einige auch auf Englisch. Relativ unabhängig entwickeln sich daneben auch Künstler/-innen-Fanzines, die unterschiedlichste Formate annehmen; sie werden alternativ produziert und verbreitet.

Art – Das Kunstmagazin

Art – Das Kunstmagazin

Europas größtes Kunstmagazin legt den Schwerpunkt seiner Beiträge auf Gegenwartskunst. Es ist eher Mainstream-orientiert und erscheint monatlich.
www.art-magazin.de

Camera Austria International

Camera Austria International

Die in Graz herausgegebene Zeitschrift Camera Austria International ist eine führende Fachzeitschrift für Fotografie. Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich in Deutsch und Englisch. In Beiträgen über Künstler/-Innen und Aufsätzen wird die Rolle der Fotografie in der zeitgenössischen Kunst, in den neuen Medien und im Rahmen gesellschaftlicher Entwicklungen debattiert.
http://camera-austria.at
http://camera-austria.at/?lang=en

Frieze d/e

Frieze d/e

Die Fachzeitschrift zum zeitgenössischen Kunst- und Kulturgeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint vierteljährlich und auch in Englisch.
www.frieze-magazin.de

Kunstbulletin

Kunstbulletin

Die in Zürich herausgegebene Zeitschrift porträtiert Künstler/-innen, berichtet über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen, publiziert Kunstwettbewerbe, Kurznotizen und eine ausführliche Ausstellungsagenda.
www.kunstbulletin.ch  

Kunstforum international

Kunstforum international

Die umfangreichste Fachzeitschrift ist international ausgerichtet, mit zahlreichen Ausstellungs- und Buchbesprechungen, Interviews mit Künstler/-innen und Kuratorinnen und Kuratoren sowie Informationen zu Ausschreibungen, Stipendien und Preisen. Jede Ausgabe folgt einem Schwerpunktthema.
www.kunstforum.de

Kunstzeitung

Kunstzeitung

Der Informationsdienst Kunst enthält Interviews, Berichte, Reportagen und Kommentare über die Kunst- und Galerieszene weltweit im Zeitungsformat. Die Kunstzeitung liegt kostenlos in Galerien und Museen aus und erscheint monatlich.
www.lindinger-schmid.de/index.php/kunstzeitung

Monopol. Magazin für Kunst und Leben

Monopol. Magazin für Kunst und Leben

Das mehrfach ausgezeichnete monatlich erscheinende Magazin hat sich im Bereich Kunst und Lifestyle etabliert. Neben dem Kernthema der zeitgenössischen Kunst, erscheinen auch Artikel zu den Themen Design, Architektur, Mode, Literatur und Film.
www.monopol-magazin.de

Parkett

Parkett

Jeder Band der Parkett-Reihe entsteht in direkter Zusammenarbeit mit internationalen Künstler/-innen, deren Werk jeweils mehrere Artikel gewidmet sind. Die umfangreich bebilderte Kunstzeitschrift zur Gegenwartskunst erscheint zweimal im Jahr.
www.parkettart.com

Spike

Das in Wien herausgegebene Kunstmagazin Spike erscheint vierteljährlich in Deutsch und Englisch. Seit 2012 hat Spike auch einen Redaktionssitz in Berlin. Spike Art Quarterly ist nahe an der Kunst und den Künstler/-innen selbst.
http://www.spikeartmagazine.com/en/

springerin. Hefte für Gegenwartskunst

springerin. Hefte für Gegenwartskunst

Das Magazin zur Kritik und Theorie der Kultur der Gegenwart hat seinen Sitz in Wien. Themen sind Kultur, Gesellschaft und Politik. Die Hefte erscheinen in deutscher Sprache und werden international vertrieben.
www.springerin.at

Texte zur Kunst

Texte zur Kunst

Die Fachzeitschrift hat ihren Schwerpunkt auf Theorie in der zeitgenössischen Kunst und Kultur. Die Ausgaben erscheinen vierteljährlich jeweils unter einem thematischen Titel und enthalten deutsch- und englischsprachige Essays, Interviews, Gesprächsrunden und Besprechungen über aktuelle Kunst, Film und Musik, Mode und Design.
www.textezurkunst.de

Netzwerk Kunst des BVDG

Bundesverband deutscher Galerien (BVDG)

Der Bundesverband deutscher Galerien (BVDG) bietet unter der Rubrik "Netzwerk Kunst" einen Überblick über Kunstmagazine und Onlineportale mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum.
www.bvdg.de/?q=netzwerk-kunst  

Who Is Who?

Kuratorinnen und Kuratoren in Deutschland

Who is who – Kuratorinnen und Kuratoren in Deutschland

Die Auswahl der hier vorgestellten Kuratorinnen und Kuratoren aus dem Bereich der zeitgenössischen Bildenden Kunst erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Beirat Bildende Kunst des Goethe-Instituts. Die Suchergebnisse liefern sowohl biografische Informationen als auch Links zu ausgewählten Projekten oder Institutionen.
www.goethe.de/kue/bku/kur/kur/deindex.htm

Preise

Die Zahl der regelmäßigen Kunstpreise und Stipendien hat in Deutschland stark zugenommen. Kunstpreise zeichnen erfolgreiches künstlerisches Schaffen aus und tragen damit zur Förderung und Vermittlung von Kunst bei.

Handbuch der Kulturpreise

Handbuch der Kulturpreise

Das Handbuch der Kulturpreise ist online verfügbar und führt die zahlreichen Kunstpreise auf.
www.kulturpreise.de/web/index.php?cName=bildende-kunst

Aachener Kunstpreis

Aachener Kunstpreis

Der Aachener Kunstpreis wird alle zwei Jahre an prominente Künstler/-innen vergeben, die der internationalen Kunstszene wesentliche Impulse gegeben haben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung ist mit einer Ausstellung im Ludwig Forum verbunden.
www.ludwigforum.de/kunstpreis/index.html

Arnold Bode Preis

Arnold Bode Preis

Der Arnold Bode Preis wird alle zwei Jahre, aber obligatorisch in einem documenta-Jahr, an Künstler/-innen in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen für die Kunst der Gegenwart verliehen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet in der Regel im Kasseler Kunstverein und nach Möglichkeit im Rahmen einer Ausstellung statt.
www.stadt-kassel.de/stadtinfo/jubilaeum/infos/06421/index.html

ars viva – Preis

ars viva

Der "ars viva"– Preis wird jährlich an junge Künstler/-innen vergeben. Die Auswahl erfolgt nach thematischen Schwerpunkten wie Zeit, Identität, Erzählung, Sound oder Inszenierung, die aktuelle Tendenzen in der zeitgenössischen Kunst widerspiegeln. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Verbunden mit dem ars viva-Preis ist eine Ausstellungsreihe, die jeweils in drei wechselnden Institutionen für zeitgenössische Kunst – zwei davon in Deutschland, eine im europäischen Ausland – gezeigt wird.
www.kulturkreis.eu/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=26&Itemid=157

Bremer Kunstpreis

Bremer Kunstpreis

Der Bremer Kunstpreis wird alle zwei Jahre an im deutschen Sprachraum lebende Künstler/-innen vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert.
www.kunsthalle-bremen.de/kunstverein/ueber-uns-kv/kunstpreis-der-boettcherstrasse

Gabriele Münter Preis

Gabriele Münter Preis

Der Gabriele Münter Preis wird alle drei Jahre vergeben und ist europaweit der einzige Kunstpreis, der sich ausschließlich an Künstlerinnen wendet, die älter als 40 Jahre sind. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und verbunden mit einer Einzelausstellung.
http://www.gabrielemuenterpreis.de/

HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst

HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst

Der HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst wird jährlich für herausragende künstlerische Leistungen vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. Verbunden mit dem Preis ist eine Ausstellung im Projektraum des Deutschen Künstlerbundes in Berlin.
www.kunstfonds.de/stipendiaten-hapgrieshaberpreis.html  

Kaiserring der Stadt Goslar

Kaiserring der Stadt Goslar

Die Stadt Goslar verleiht jährlich den Kaiserring an einen bildenden Künstler oder eine Künstlerin von internationaler Bedeutung. Anlässlich der Verleihung findet eine Ausstellung von Werken des Preisträgers/der Preisträgerin im Mönchehaus Museum Goslar statt.
www.kaiserring.net

Max Beckmann-Preis

Max Beckmann-Preis

Der Max Beckmann Preis der Stadt Frankfurt a.M. wird alle drei Jahre für hervorragende Leistungen in den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei oder Architektur vergeben. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.
www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8648&_ffmpar[_id_inhalt]=21491

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst

Der Preis der Nationalgalerie für junge Kunst wird alle zwei Jahre an in Deutschland lebende bildende Künstler/-innen unter 40 Jahren verliehen. Der Gewinner erhält eine kuratierte Einzelausstellung in einem der Häuser der Nationalgalerie.
www.preis2013.de