Politik des Teilens – Über kollektives Wissen

Lonnie Hutchinson: Milk and Honey, 2012, Installation; © Lonnie Hutchinson
Milk and Honey, 2012, installation; © Lonnie Hutchinson

Lonnie Hutchinson

Lonnie Hutchinson: Waiting for Le Ma’oma’o, 2012; © Lonnie Hutchinson
Waiting for Le Ma’oma’o, 2012
© Lonnie Hutchinson

Lonnie Hutchinson lebt in ihrer Heimatstadt Auckland; sie hat 3D-Design am Unitec Institute of Technology studiert und eine Ausbildung als Pädagogin absolviert. Hutchinson arbeitet mit einer Vielzahl künstlerischer Medien und ist insbesondere für ihre skultpuralen Papierschnitte bekannt. Wesentlich für ihr Werk sind die Bezüge zu Maori- und Stammes-Praktiken und -Narrative sowie ihre ozeanische Herkunft. 2015 erhielt sie den Creative New Zealand Pasifika Contemporary Artist Award. Ihre Arbeit ist außerdem in zahlreichen internationalen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten, unter anderem Auckland Art Gallery, Christchurch Art Gallery, Banff, Kanada, und Dowse Art.