Politik des Teilens – Über kollektives Wissen

Gabriel Rossell-Santillán

Gabriel Rossell-Santillán: Obsidian; © Gabriel Rossell-Santillán
Gabriel Rossell-Santillán: Obsidian; © Gabriel Rossell-Santillán
Obsidian
© Gabriel Rossell-Santillán

Gabriel Rossell-Santillán wurde 1977 in Mexiko-Stadt geboren und lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Berlin. Er studierte Bildende Kunst, Fotografie und Architektur in Mexiko-Stadt, Madrid, Italien und Berlin. In seinen Fotografien, Videos, Objekten und Installationen setzt sich Gabriel Rossell-Santillán mit der Transformation von kulturellem und kollektivem Wissen auseinander. Seine Arbeiten beruhen auf spezifischen Forschungen und ethnographischen Feldarbeiten in Stuttgart, Nayarit (Mexiko) bei der Huicholes-Gemeinde sowie im Ethnologischen Museum Berlin-Dahlem.