Eine Welt in der Stadt: Zoologische und botanische Gärten

Birgit Korn (CC BY 2.0) via Flickr

Ruth Padel

Die britische Schriftstellerin Ruth Padel war die erste "Writer in Residence" des Royal Opera Houses in Covent Garden. Ruth Padel lehrt kreatives Schreiben am Kings College in London und veröffentlichte zahlreiche Gedichte und Erzählungen. Sie erhielt den ersten Preis des United Kingdom National Poetry Wettbewerbs, den Cholmondeley Award der Schriftstellergemeinschaft, den Council of England Writers' Preis sowie den British Council Darwin Now Research Award. Sie ist Mitglied der Royal Society of Literature und der Bombay Natural History Society, Botschafterin für "New Networks for Nature" und Patin des "21st-Century Tiger and Council Member" der zoologischen Gesellschaft Londons. 
Ruth Padels  Publikationen umfassen Sachthemen, Lyrik und Prosa. Nach "In and Out of the Mind" (1992) und "Whom Gods Destroy: Elements of Greek and Tragic Madness" (1995) erschien im Jahr 2000 eine musikwissenschaftlichen Studie "I'm A Man", die die Helden der griechischen Tragödie mit den Protagonisten der Rock-Musik verbindet. Für "Tigers in Red Weather" (2004) forschte sie zwei Jahre lang nach den vom Aussterben bedrohten Tigern Asiens in den Wäldern von Indien, Nepal, Sumatra, Bhutan, China, Russland und Laos. 
Seit 2010 schreibt Ruth Padel auch literarische Erzählungen. Für die Novelle "Where the Serpent Lives", deren Handlung über Wildtiere und Wilderei sie das einzige Reservat für Königskobras in Karnataka besuchte. Zu ihren Lyrikbänden über zoologische, biologische und landschaftliche Themen zählen "Rembrandt Would Have Loved You" (1998), "The Soho Leopard" (2004), "Darwin – A Life in Poems" (2009), "Learning to Make an Oud in Nazareth" (2014) und "Tidings. A Christmas Journey" (2016). 

Shelagh Keeley: Jardim Do Ultramar, Lissabon, 2016; © Shelagh Keeley
Sahej Rahal: Forerunner, 2013, Video; © Sahej Rahal; Courtesy of the artist and Chatterjee & Lal, Mumbai
Jitish Kallat: The Infinite Episode, 2016, Ausschnitt; © Jitish Kallat; Courtesy Galérie Daniel Templon, Paris – Brussels
Sonia Mehra Chawla: Moving Inwards, 2015, Videostill; © Sonia Mehra Chawla; Courtesy of the artist, TARQ, Mumbai & Exhibit 320, New Delhi
Birgit Korn: Nepal (CC BY 2.0) via Flickr