Animated Films from Germany
Andreas Hykade: Der Kloane, 2006, Junge 1
Andreas Hykade: Der Kloane, 2006, Junge 2
Andreas Hykade: Der Kloane, 2006, Kellertreppe
Andreas Hykade: Der Kloane, 2006, im Keller 1
Andreas Hykade: Der Kloane, 2006, im Keller 2

Andreas Hykade: Der Kloane

Es geht um Vater und Sohn als Protagonisten von Autorität, Gehorsam und Unterwerfung. Die Sorge des kleinen Jungen, für den ein winziges Kaninchen ein Freund ist, der leben soll an einem schönen, sonnigen Morgen, stellt sich gegen den Vater und seine Absicht, das überflüssige fünfte kümmerliche Kaninchen nicht ins homeland des vorsorgenden Futterställchens zu setzen. Das ist bitter für das arglose Knabengemüt. Aber Wunsch und Wirklichkeit können noch einmal versöhnt werden. Das überfällige Kaninchen wird durchgefüttert, bis es rund und fett übers Jahr auf die sonntägliche familiäre Tafel kommen kann. Der Gang über die finstere Kellertreppe mit dem scharfen Messer ist aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Der Sohn ist mit Herzklopfen einverstanden, denn ein Jahr Aufschub ist für ihn wie die Ewigkeit.

  • Autor, Drehbuch: Andreas Hykade
  • Entstehungsjahr: 2006
  • Länge: 10.00 Min.
  • Technik: Zeichentrick
  • Animation: Andreas Hykade, Ralf Bohde, Ruth Weber
  • Zeichnungen: Natalia Eck, Andreas Hykade, Frauke Stiegnitz, Helene Tragesser
  • Musik: Ulrich Reuter
  • Erzähler: Domenic Redl, Gerd Anthoff
  • Regie: Andreas Hykade
  • Produzent: Thomas Meyer-Hermann, Studio FILM BILDER

Andreas Hykade

  • 1968
    geboren in Altötting, Oberbayern
  • 1988–1990
    Studium an der Kunstakademie Stuttgart
  • 1991
    Animator in London
  • 1992–1995
    Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg
  • ab 1995
    freier Animationsfilmer
  • ab 2005
    Professor für Animationsfilm an der Kunsthochschule Kassel
  • Künstler-Datenbank
  • www.hykade.de