Marcel Odenbach | Stille Bewegungen. Tranquil Motions
Marcel Odenbach: Männergeschichten 1 / Erkek Öyküleri, 2003, Stills 1; 2 Videoprojektoren, 4 Lautsprecher, 10.00 Min.; Leihgabe Marcel Odenbach; © (Marcel Odenbach) VG Bild-Kunst, Bonn 2010
Marcel Odenbach: Männergeschichten 1 / Erkek Öyküleri, 2003; Stills 2; © (Marcel Odenbach) VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Männergeschichten 1 / Erkek Öyküleri, 2003
2 Videoprojektoren, 4 Lautsprecher; 10.00 Min.
© (Marcel Odenbach) VG Bild-Kunst Bonn, 2010
Installation: Govett-Brewster Art Gallery, Neuseeland, 2004
Foto: Bryan James, © Govett-Brewster Art Gallery, Neuseeland

Männergeschichten 1 / Erkek Öyküleri zeigt in einer Doppelprojektion einen jungen Mann, der sich in einem türkischen Barbiersalon rasieren lässt. Das ausgiebige Ritual der Rasur ist mit der Großaufnahme eines Kanarienvogels kontrastiert, der in seinem Käfig im Salon sitzt. Zusätzlich wird die scheinbar alltägliche Szene mit Ausschnitten aus Yilmaz Güneys Film Yol – Der Weg in Beziehung gesetzt, in dem dieser anhand des Schicksals verschiedener Männer zeigt, wie aussichtslos die Rebellion gegen tradierte Konvention sein kann. Die ausführliche Rasur wird durch diese kontrastreiche, gleichwohl über visuelle Korrespondenzen strukturierte Montage selbst zur Metapher einer traditionsbewussten, patriarchalen Gesellschaft.