Christian Pilz: Ohne Titel, 2006, Bleistift auf Papier; Foto: Matthias Kolb
Ohne Titel, 2006, Bleistift auf Papier
Foto: Matthias Kolb
Linie Line Linea. Zeichnung der Gegenwart

Christian Pilz erfindet endlose Labyrinthe, Ansichten einer monströsen Architektur, die er zeichnend immer mehr verdichtet und zugleich über die Grenzen des Blattes hinaus wuchern lässt. Obwohl diese Welt vom und für den Menschen geschaffen scheint, kann der Mensch sie offenbar nicht bewohnen, ihre Maschinen nicht bedienen. Mit exakter Fantasie stellt der Künstler Ausschnitte einer Welt dar, die keinem höheren Plan zu folgen scheint.