Europäisches Bündnis der Kunstinstitute (ELIA)

Zielsetzung/Aufgaben

Das Europäische Bündnis der Kulturinstitute vertritt alle Disziplinen der Künste wie Architektur, Tanz, Design, Bildende Kunst, Medienkunst, Musik und Darstellende Kunst.

Durch das Netzwerk seiner Mitgliedsinstitutionen ermöglicht und fördert ELIA den Dialog, die Mobilität und alle Arten künstlerischer Projekte für Künstler, Lehrende, leitendes Personal, Verwaltung und Studierende.

Die Aufgaben von ELIA umfassen:

  • internationale Interessensvertretung, Repräsentation und Unterstützung hochschulischer Ausbildung in den Künsten
  • die Organisation spezialisierter und fokussierter Symposien, Seminare und Workshops
  • Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten mit Bezug auf europäische und weltweite Themen der hochschulischen Ausbildung in den Künsten

Aktivitäten von ELIA:

  • die Durchführung von Konferenzen für Mitglieder und Abgesandte
  • die Akademie für Dozenten, die das Ziel hat, Lehrkräfte im künstlerischen Hochschulbereich auf internationaler Ebene weiterzubilden
  • das Symposium für Führungskräfte, das sich an Senioren auf Führungsebene und Entscheidungsträger richtet, die im Kulturmanagement und künstlerischen Hochschulbereich Schlüsselthemen und aktuelle Debatten besetzen
  • mit Blick auf ein sich wandelndes Europa und die daraus für Künstler entstehenden neuen Beschäftigungsmöglichkeiten entwickelt im Bereich des Lernens, Lehrens und Forschens neue Herangehensweisen an die Kunst und initiiert Partnerschaften zwischen Kunstschulen und lokalen Organisationen

Periodische Veröffentlichungen

Newsletter (fünf Mal im Jahr).

Kontakt

The European League of the Institutes of the Arts
Beulingstraat 8
1017 BA Amsterdam
Niederlande
Fon: +31 (0)20 330 1116
Fax: +31 (0)20 330 1116
www.elia-artschools.org
info(at)elia-artschools.org