ENCATC – European Network of Cultural Administration Training Centres

Zielsetzung/Aufgaben

Gegründet 1992 in Warschau, hat es sich ENCATC zur Aufgabe gemacht, transnationale Bildungsinitiativen im Bereich des Kulturmanagements und der Kulturpolitik zu fördern. Dabei werden Lehrende, Forscher, Studenten, politische Entscheidungsträger und Kulturmanager durch ein etabliertes Forum, Möglichkeiten des Studenten- und Personalaustauschs und der professionellen Weiterentwicklung unterstützt.

ENCATC ist eine Nichtregierungsorganisation mit über 100 Mitgliedern in 40 Ländern. ENCATC hat neben dem Status eines UNESCO-Partners den eines Beobachters des Steering Committee for Culture des Europarates.

ENCATC ist in folgenden Bereichen tätig:

  • Interessenvertretung in der Politik
  • Netzwerke um Fachwissen zu teilen und zu verbessern
  • Capacity Buliding für Berufstätige und Studenten
  • Förderung von Forschungen
  • Förderung der Mobilität von Studenten, Lehrenden und Kulturmanagern
  • Aufbau von Wissensgesellschaften durch Information und Kommunikation
  • Kooperationen mit Interessengruppen

 

Periodische Publikationen 

  • ENCATC Journal of Cultural Management and Policy (jährlich)
  • Activity Reports (jährlich)
  • Conference Reports (jährlich)
  • Newsletter für Mitglieder, Interessengruppen und Studenten

Kontakt

ENCATC office
Place Flagey 18
1050 Brüssel
Belgien
Fon: +32 (0)2 201 29 12
www.encatc.org
info(at)encatc.org