Zurück zum Forschungsstandort Deutschland

25.08.2017
Kategorie: Nachrichten, Zivilgesellschaft  
Foto: Charles Forerunner (CC0 1.0), via Unsplash

Foto: Charles Forerunner (CC0 1.0), via Unsplash

Vom 25. bis 27. August findet das 17. Jahrestreffen des "German Academic International Network", kurz GAIN, in San Francisco statt. Erwartet werden mehr als 300 Forscherinnen und Forscher aller Fachdisziplinen und rund 150 deutsche Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

Zu den Angeboten zählen verschiedene Workshops und Vorträge zu aktuellen wissenschaftspolitischen Themen in Deutschland. Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind die Exzellenzstrategie und der Hochschulpakt ebenso wie die Auswirkungen des Populismus auf die Wissenschaft. Zudem nehmen rund 70 Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und Beratungsdienste die Möglichkeit wahr, sich und ihre Arbeit zu präsentieren.

GAIN ist ein gemeinsames Projekt der Alexander von Humboldt-Stiftung, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Ziel des Netzwerkes ist es deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den USA und Kanada eine Austauschplattform zu bieten sowie ihnen die Rückkehr nach Deutschland zu erleichtern.