Kulturhauptstadtforum

22.06.2017
Kategorie: Nachrichten, Europa  
Kunstmuseum in Aarhus, Europäische Kulturhauptstadt 2017; Foto: Marcus Hansson (CC BY 2.0), via Flickr

Kunstmuseum in Aarhus, Europäische Kulturhauptstadt 2017; Foto: Marcus Hansson (CC BY 2.0), via Flickr

"Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2025" –  das ist das Motto, unter dem heute ein zweitägiges Forum in Hildesheim startet.

Eines ist sicher: 2025 wird eine deutsche Stadt "Europäische Kulturhauptstadt". Welche Stadt den Titel tragen darf, steht jedoch noch nicht fest. Mithilfe des Kulturhauptstadtforums möchte das Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim den Austausch zwischen den Bewerberstädten anregen.

Das Augenmerk des Forums liegt auf den Themen Nachhaltigkeit, Partizipation und dem europäischen Kontext. In drei Arbeitsgruppen tauschen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus und informieren sich über die Herausforderungen und Ziele dieser Aspekte.

Das Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim begleitet die kulturpolitischen Entwicklungen seit mehreren Jahren auf wissenschaftliche Art und Weise. Das Kulturhauptstadtforum wird in Kooperation mit der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. veranstaltet.